Show Less

Simpliciana

Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXIX (2007)- In Verbindung mit dem Vorstand der Grimmelshausen-Gesellschaft

Series:

Edited By Dieter Breuer

Im Juni 2007 fand in Oberkirch und Renchen unter dem Thema «Grimmelshausens Simplicissimus im Kontext des europäischen Romans» der Kongress der Grimmelshausens-Gesellschaft statt. Dieser Band enthält die Beiträge des Kongresses und geht der Frage nach, weshalb der Simplicissimus als einziger deutschsprachiger Roman der frühen Neuzeit bis auf den heutigen Tag in hohem kanonischen Ansehen steht, was den Roman, wie sein Autor es wünschte, «aufhebens Werth» gemacht hat. Die Referenten untersuchen die Bedeutung des Simplicissimus anhand von Vergleichen mit der europäischen Romantradition. Dabei geht es weniger um Quellenfragen als um Fragen der Qualität: um Grimmelshausens Anteil an der Herausbildung einer modernen Romanpoetologie, um seinen unkonventionellen Umgang mit den Konstruktionsprinzipien des hohen und niederen Romans, mit der realistisch-satirischen Erzähltradition und den Formproblemen des autobiographischen Erzählens sowie um seine Kunstgriffe bei der Einformung unterschiedlichster Materien.
Hinzu kommen weitere Beiträge der Grimmelshausen-Forschung sowie Rezensionen zu Neuerscheinungen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

SIMPLICIANA Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXIX. Jahrgang | 2007 P E T E R L A N G SIMPLICIANA Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXIX. Jahrgang | 2007 PETER LANG S I M P L I C I A N A X X I X 2 0 0 7 SIMPLICIANA Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft XXIX (2007) JOHANN JAKOB CHRISTOPH VON GRIMMELSHAUSEN­ GESELLSCHAFT e.V. Ehrenpräsidenten Prof. Dr. Rolf Tarot, Hinterer Engelstein 13, CH-8344 Bäretswil Prof. Dr. Dieter Breuer, Rolandstr. 34, D-52070 Aachen Vorstand Präsident Prof. Dr. Peter Heßelmann, Propsteistr. 48, D-48145 Münster Vizepräsident Prof. Dr. Ruprecht Wimmer, Schimmelleite 42, D-85072 Eichstätt Geschäftsführer Prof. Dr. Dieter Martin, Universität Freiburg Deutsches Seminar II, D-79085 Freiburg i.Br. Schatzmeister Hermann Brüstle, Eisenbahnstr. 1, D-77698 Oberkirch Prof. Dr. Ralf Georg Bogner, Scheidterstr. 145, D-66123 Saarbrücken Prof. Dr. Friedrich Gaede, Ochsengasse 12, D-79108 Freiburg i.Br. Dr. Klaus Haberkamm, Nienborgweg 37, D-48161 Münster Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann, Universität Heidelberg, Germanist. Seminar, Hauptstr. 207-209, D-69117 Heidelberg Prof. Dr. Ma Wentao, Peking Universität, Fakultät für westeuropäische Sprachen u. Literatur Beijing, VR China Dr. Martin Ruch, Waldseestr. 53, D-77731 Willstett Prof. Dr. Gabor Tüskes, Teglavetö Köz 6, H-l 105 Budapest Prof. Dr. Jean-Marie Valentin, 22, rue Notre-Dame de Nazareth, F-75003 Paris Prof. Dr. Friedrich Vollhardt, Ludwig-Maximilians-Universität, Schellingstr. 3, D-80799 München Prof. Dr. Rosmarie Zeller, Universität Basel, Deutsches Seminar Engelhof, Nadelberg 4, CH-4051 Basel S I M P L I C I A N...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.