Show Less
Restricted access

Simpliciana

Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft- XXXV. Jahrgang / 2013

Series:

In Band 35 (2013) der Simpliciana werden sechzehn Vorträge veröffentlicht, die während einer Tagung mit dem Rahmenthema «Der Teutsche Michel. Kulturpatriotismus und Sprachverhalten im Werk Grimmelshausens und in der oberrheinischen Literatur der Frühen Neuzeit» Mitte Juni 2013 in Oberkirch und Renchen gehalten wurden. Darüber hinaus erscheinen in diesem Jahrbuch drei weitere Beiträge zum Werk des simplicianischen Autors und ein Aufsatz zum Fortleben der Figur des deutschen Michels in Karikatur und Volkskunde in Böhmen. Der Rezensionsteil berichtet wie gewohnt über Neuerscheinungen zu Grimmelshausen und zur Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit.
Show Summary Details
Restricted access

Der Germanenmythos im frühneuzeitlichen Straßburg. Funktionen des ästhetischen Atavismus bei Caspar Brülow und Johann Michael Moscherosch: Michael Hanstein

Extract

MICHAEL HANSTEIN (Heidelberg)

Der Germanenmythos im frühneuzeitlichen Straßburg. Funktionen des ästhetischen Atavismus bei Caspar Brülow und Johann Michael Moscherosch

Seltsames trug sich am 8. Juli 1616 auf dem Straßburger Akademietheater zu.1 Gerade gab man den Julius Caesar, das neueste Werk des Straßburger ,Gymnasialpraeceptors‘ Caspar Brülow (1585–1627), als in Tierfelle gekleidete und mit Tierhäuptern bedeckte Gestalten in voller Kriegsmontur die bedeutendste protestantische Schulbühne vor dem Dreißigjährigen Krieg betraten.2 Nur mit Mühe gelingt es Caesar, seinen Dialogpartner Cicero davon abzuhalten, vor dieser Höllenbrut – „ex stygia domo?“ – Reißaus zu nehmen, und ihn stattdessen zu einem ← 329 | 330 → Gespräch mit den Fremden zu ermutigen, die sogleich Ciceros Fragen nach ihrer Herkunft und dem Grund ihrer Anwesenheit beantworten:3

Cicero: Heus vos mei homines, qui estis? aut quo tenditis?

Ambiorix: Die Theutischon Liutor, Cundrigi,

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.