Show Less
Restricted access

Sprachliche Steuerung in der Technischen Dokumentation mit Controlled-Language-Checkern und Authoring-Memory-Systemen

Untersuchungen zur Verbesserung der Effizienz von Schreib- und Übersetzungsprozessen

Series:

Verena Demiröz

Die Autorin widmet sich dem Einsatz von Sprachtechnologien in der Technischen Dokumentation. Sie untersucht die steuernden Einflüsse von externen Ressourcen auf den kognitiven Schreib- und Übersetzungsprozess. Im Fokus ihrer Arbeit stehen die Vorteile, aber auch technologischen Grenzen von Controlled-Language-Checkern und Authoring-Memory-Systemen. Anhand von empirischen Untersuchungen stellt sie dar, dass sich eine sprachliche Steuerung im Schreibprozess positiv auf die Aspekte Lesbarkeit, Verständlichkeit und Übersetzbarkeit auswirkt. Darüber hinaus profitieren im Übersetzungsprozess eingesetzte Sprachtechnologien, wie Translation-Memory-Systeme, durch eine Verbesserung der Matchraten aufgrund des Einsatzes von automatischen Sprachprüfprogrammen.

Dieser Band schließt die Reihe ab.

Show Summary Details
Restricted access

1 Einleitung

Extract



Abstract

Technical documentation relies on the use of many different information and communication technologies. Still, there are only a few studies available on human-computer interaction and the influences of external resources on the writing and translation process. We need studies that consolidate the findings of writing and translation process research.

1.1 Entwicklungen im globalen Informationsmanagement

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.