Show Less
Restricted access

Philologia sanat

Studien für Hans-Albrecht Koch zum 70. Geburtstag

Gabriella Rovagnati and Peter Sprengel

Medizin und Literatur stehen in einem so wechselvollen wie spannenden Dialog, der in zahlreichen Studien des dem Philologen und Bibliothekar Hans-Albrecht Koch gewidmeten Bandes beleuchtet wird – von der altgriechischen Komödie über das Volksbuch von Till Eulenspiegel zur Volksmedizin und Erfahrungsseelenkunde der Aufklärung und weiter über Klassik und Romantik bis hin zu Autoren und Diskursen des 20./21. Jahrhunderts. Andere Essays umspielen den roten Faden mit Seitenblicken auf Fellinis Antike-Rezeption, mittelalterliche Buchkunst und Sakralskulptur, Beethovens «Fidelio», Chamissos Langzeitwirkung und einen vergessenen Züricher Zeichner. Die Linie setzt sich fort mit neuem Material zum «Netzwerker» Rudolf Alexander Schröder und Einblicken in die aktuelle Architektur und Hochschulpolitik.

Show Summary Details
Restricted access

Vom aufgeklärten Welt-Begreifen zur idealistisch-erhofften Welt-Bewältigung. Die Libretto-Fassungen zu Beethovens Fidelio (Herbert Zeman)

Extract

Herbert Zeman

Vom aufgeklärten Welt-Begreifen zur idealistisch-erhofften Welt-Bewältigung. Die Libretto-Fassungen zu Beethovens Fidelio

Lieber Herr Koch!

Im Jahr 1974 veröffentlichten Sie den Satz:

Gesprochene Dialoge, eingelegte Lieder und zumindest semiseria-artige, wenn nicht buffo-artige Elemente weisen im Formalen auch die drei Fassungen des „Fidelio“ (1805/14) […] dem Singspiel zu.1

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.