Show Less
Restricted access

Die Kunst des Dialogs

Gedenkschrift für Michael Fischer

Stephan Kirste, Hanna Maria Kreuzbauer, Ingeborg Schrems, Michaela Strasser and Silvia Traunwieser

Das Buch ist dem am 1. Juni 2014 verstorbenen Salzburger Rechts- und Sozialphilosophen Michael Fischer gewidmet. Die Beiträge würdigen die Person und Bedeutung Michael Fischers und bilden seine wichtigsten Interessensgebiete schwerpunktartig ab. Die Autorinnen und Autoren behandeln dabei ein breites Themenspektrum, das sich von Mozart-Opern über Humanität und Moral bis zu wirtschaftlichen, politischen und rechtsphilosophischen Fragen spannt.

Show Summary Details
Restricted access

Kulturkritik und Persönlichkeitsrecht (Peter Ruzicka)

Extract

| 63 →

Peter Ruzicka

Kulturkritik und Persönlichkeitsrecht

Bei der Vorbereitung zu diesem Symposion gingen die Gedanken zurück an die vielen Gespräche, die ich mit Michael Fischer, insbesondere in meinen Jahren als Intendant der Salzburger Festspiele zwischen 2001 und 2006, führen durfte. In jedem dieser Festspielsommer waren es die Salzburg-Dialoge1, die wir gemeinsam planten, über Themen, die auf die jeweiligen Programmlinien der Festspiele Bezug nahmen. Darüber hinaus gab es viele persönliche Begegnungen, einen beständigen Gedankenaustausch über aktuelle kulturpolitische Themen, auch über Kulturkritik, und einmal sogar über rechtliche Fragen, die sich im Zusammenhang mit aktuellen kritischen Rezensionen stellten, eine Fragestellung, die ich im Gedenken an den damals geführten Diskurs heute noch einmal aufgreifen möchte.

Es wird uns allen schon so gegangen sein: Nach dem Besuch einer Theaterpremiere wollen wir unseren persönlichen Eindruck mit den nachfolgenden Rezensionen der Zeitungskritiker vergleichen. Und dabei mögen wir uns bisweilen auch geärgert haben über tatsächliche oder vermeintliche Fehlurteile sogenannter Großkritiker. Besonders dann, wenn nach einem großen Publikumserfolg eine Aufführung womöglich gnadenlos niedergemacht wird. Oder wir werden, und dies noch häufiger, auch den umgekehrten Fall erlebt haben.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.