Show Less
Restricted access

Energie als Menschenrecht

Ein Recht auf Zugang zur Grundversorgung mit Energie als Menschenrecht nach dem Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte

Series:

Dennis-N. Warman

Nach aktuellen Schätzungen verfügen rund zwei Milliarden Menschen weltweit über keinen Zugang zu modernen Energiequellen. Sie sind hauptsächlich auf die Nutzung von Energieträgern wie Brennholz, Kohle oder Dung angewiesen. Armut und gesundheitliche Probleme sind Folgen dieser Situation. Der Autor untersucht daher die Chancen eines Menschenrechts auf Energie. Als Ausgangspunkt dient ihm der Internationale Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte. Im Wege der Interpretation leitet der Autor aus Art. 11 Abs. 1 ICESCR ein Recht auf Zugang zu Grundversorgung mit Energie ab. Indem der Autor zudem den wesentlichen Beitrag des Ausschusses für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte hervorhebt, ebnet er den Weg für eine endgültige Anerkennung und Durchsetzung des Rechts.

Show Summary Details
Restricted access

Zehntes Kapitel: Ergebnis und Schlussfolgerungen

Extract



Energie ist unerlässlich für das menschliche Leben. Die Sicherung und der Zugang zu Energie sind entscheidend für die Nachhaltigkeit moderner Gesellschaften.895 Es ist daher aktuell und für die Zukunft eine der größten Herausforderungen für die Menschheit, Energiequellen zu sichern und einen Zugang zu ihnen zu gewährleisten. Energie treibt das menschliche Leben an und ist eine notwendige Voraussetzung für die kontinuierliche Entwicklung der Menschheit. Seit jeher ist mit der Evolution von Zivilisationen die Nachfrage des Menschen nach Energie gestiegen.896 Der weltweite Bedarf an Energie wird mit wachsender Bevölkerung, Urbanisation und Modernisierung rapide ansteigen. Wahrscheinlich noch stärker, als dies in der Vergangenheit der Fall war. Denn die Technologisierung der Gesellschaft, lässt das Bedürfnis nach Energie immer dringender werden.

Dennoch sind weltweit bis zu 3 Milliarden Menschen auf fossile Energieträger im täglichen Leben zum Heizen oder Kochen angewiesen.897 Bis zu 1,5 Milliarden Menschen verfügen über keinen Zugang zu Elektrizität, eine weitere Milliarde Menschen haben nur einen unzureichenden Zugang zu Elektrizität oder anderen modernen Energiequellen.898 Dieser Missstand hat verheerende Folgen. Er ist eine der Hauptursachen für die große Armut in den Gebieten, die nicht über einen ausreichenden Zugang zu Energie verfügen. Der Mangel an Energie, beispielsweise in Form von Elektrizität, führt zu einer Stagnation der wirtschaftlichen Entwicklung. Als Resultat gibt es keine oder nur wenige Arbeitsplätze, die es den Menschen ermöglichen würden, der Armut...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.