Show Less
Restricted access

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 6

Series:

Edited By Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der Band dokumentiert Sektionen aus dem Bereich Sprachdidaktik und Sprachvermittlung auf dem IVG-Kongress 2015. Er beginnt mit der Sektion «Kognition der Mehrsprachigkeit», darauf folgt die Sektion «Das Lernen und Lehren der deutschen Sprache in einer mehrsprachigen Welt: sprachpolitische Bedingungen und Ansätze». Die Sektion «Die Rolle des Sprachvergleichs beim Erwerb des Deutschen» beschließt den Band.

Show Summary Details
Restricted access

Die Past Tense-Debatte: Evidenz für das Single-Mechanism-Modell des L2-Erwerbs (Fei Li)

Extract

Fei Li (Shanghai, VR China)

Die Past Tense-Debatte:Evidenz für das Single-Mechanism-Modell des L2-Erwerbs

1. Theoretischer Hintergrund: Die Debatte zwischen Dual-Mechanism-Modell und Single-Mechanism-Modell

In den letzten Jahren wurden zwei Erwerbsmodelle entwickelt, die entgegengesetzte Ansichten darüber vertreten, wie die Flexionsmorphologie erworben wird: das Dual-Mechanism-Modell und das Single-Mechanism-Modell1.

Das DM-Modell ist ein Erwerbsmodell nativistischer und symbolischer Prägung und wurde von Pinker und Prince (1988, 1994) für den Erwerb der englischen Past Tense aufgestellt. Innerhalb dieses Modells wird qualitativ zwischen morphologisch regulär und irregulär flektierten Formen unterschieden. Bei regulär flektierten Formen wird ein Regelinventar angenommen, das Sprecher und Sprecherinnen in die Lage versetzt, mithilfe eines endlichen Systems symbolischer Operationen durch die Kombination des Stamms mit dem entsprechenden Affix Lexikoneinträge zu verstehen und zu produzieren (wie e.g. walk + ed). Bei irregulär flektierten Formen liegen hingegen schon Vollformeinträge im mentalen Lexikon vor, die hinsichtlich rein assoziativer Relationen miteinander verbunden sind und auf die direkt zugegriffen werden kann (wie e.g. brought).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.