Show Less
Restricted access

Deutsch als Fremdsprache im Spannungsfeld zwischen Globalisierung und Regionalisierung

Series:

Pakini Akkramas, Hermann Funk and Salifou Traoré

Der Band vereint die Beiträge einer von der Deutschabteilung der Ramkhamhaeng-Universität Bangkok in Zusammenarbeit mit der Universität Hanoi organisierten Konferenz. Im Zeitalter der Globalisierung und der Intensivierung des Dialogs der Kulturen stehen die Studiengänge Internationale Germanistik und Deutsch als Fremdsprache zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Die Beiträge diskutieren unter anderem die Frage, wie Deutschlernende sowohl sprachlich als auch kulturell auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet werden können und welche Inhalte es zu diesem Zweck zu vermitteln gilt.

Show Summary Details
Restricted access

APPs & Co – authentische Lern- und Erfahrungsräume durch Smartphones im DaF-Unterricht (Christina Kuhn / Rita von Eggeling)

Extract

| 307 →

Christina Kuhn / Rita von Eggeling (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland)

APPs & Co – authentische Lern- und Erfahrungsräume durch Smartphones im DaF-Unterricht

Abstract: Ein Alltag ohne digitale Medien ist für viele kaum noch vorstellbar. Digitale Medien bieten eine Vielzahl von Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten und eröffnen neue Erfahrungsräume, die das formelle und vor allem das informelle Lernen fördern. Bisher haben sie jedoch nur zum Teil Einzug in den Fremdsprachenunterricht gehalten, oft in Form von sprachlernbezogenen Anwendungen, passend zu oder im Umfeld von Lehrwerken. So stellt heute fast jeder Verlag Online-Übungen, Sprachlern-Apps oder Videoclips – für den User oft kostenlos – zur Verfügung, und im Fernsehen werden Sprachlernangebote auf unterschiedlichen digitalen Plattformen intensiv beworben. Kritisch ist jedoch, dass dabei statt neuer, medienadäquater Übungsformen oftmals im Print-Lehrwerk bereits überholte Übungen wiederbelebt und verfestigt werden. Außerdem wird die Möglichkeit, mit Medien aus dem Lerneralltag authentische Sprache in realen Anwendungssituationen zu produzieren, sich in authentischen Kontexten auszuprobieren und die Fremdsprache zu trainieren, nur selten oder gar nicht genutzt. Angesichts der Bedeutung des Smartphones im Alltag und der kommunikativen Möglichkeiten, die es eröffnet, stellt sich die Frage, wie Smartphones bzw. auch Tablets didaktisch sinnvoll in den Unterricht eingebunden werden können. Im Beitrag soll anhand ausgewählter Beispiele die kreative und multimediale Umsetzung unterschiedlicher digitaler Anwendungen gezeigt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie mithilfe authentischer Medien aus dem Lerneralltag reale Handlungssituation verstärkt in den DaF-Unterricht...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.