Show Less

Rechnungslegung in wirtschaftlichen Krisenzeiten

Eine empirische Analyse der bilanzpolitischen Einflussnahme mittelständischer Unternehmen vor einer Insolvenz

Series:

Bastian Rausch

Wirtschaftliche Krisenzeiten können dem Management Anreize geben, die rechnungslegungsbasierte Kommunikation des Unternehmens zu beeinflussen. Die zunehmende Digitalisierung hat in den vergangenen Jahren neue Möglichkeiten für die Analyse und den Nachweis des eingesetzten bilanzpolitischen Instrumentariums eröffnet.

Der Autor führt auf Basis eines triangulatorischen Ansatzes eine umfassende Analyse der mehrperiodigen bilanzpolitischen Einflussnahme mittelständischer Unternehmen vor einer Insolvenz durch. Zu diesem Zweck erfolgt nach einer modelltheoretischen Potenzialanalyse eine qualitative und quantitative empirische Untersuchung der eingesetzten Bilanzpolitik. Die Ergebnisse der Arbeit dienen Lehrenden und Forschenden wie auch Entscheidungsträgern im deutschen Mittelstand.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

Anhang 1: Überblick über das bilanzpolitische Instrumentarium im Einzelabschluss nach HGB1420 Maßnahmen buchmäßiger Bilanzpolitik Materiale Bilanzpolitik Gesetzliche Ansatzwahlrechte Aktivierung Disagio § 250 Abs. 3 HGB Aktivierung selbstgeschaffener immaterieller Vermögensgegenstände des Anlagevermögens § 248 Abs. 2 S. 1 HGB Aktivierung latenter Steuern § 274 Abs. 1 S. 2 HGB Rückstellungen für vor dem 1.1.1987 erworbene Altersversorgungsverpflichtungen Art. 28 Abs. 1 EGHGB Gesetzliche Bewertungswahlrechte Umfang der Herstellungskosten § 255 Abs. 2 und 3 HGB Bewertungsvereinfachungsverfahren § 240 Abs. 4 HGB und § 256 HGB Festwertverfahren § 256 S. 2 HGB i.V.m. § 240 Abs. 3 HGB Außerplanmäßige Abschreibungen des Finanzanlagevermögens auch bei vorübergehender Wertminderung § 253 Abs. 3 S. 4 HGB 1420 Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Castan u.a. (1987); Küting/Weber (1990); Pfleger (1991), S. 150–943; Hofbauer/Kirsch (1994); Baetge u.a. (2002); Kü- ting (2008), S. 758–825; Bieg/Kußmaul (2009), S. 256–304; Riebell (2009), S. 115–119; Petersen u.a. (2010), S. 19–147; IDW (2012); Coenenberg u.a. (2012), S. 1006f.; Binder (2014), S. 81–242; Petersen u.a. (2014); Hoffmann/Lüdenbach (2014); Krüger (2015), S. 132–188; Grottel u.a. (2016). Der Überblick begründet keine Vollständigkeit aller Maßnahmen, deckt jedoch insb. hinsichtlich der buchmäßigen Bilanzpolitik den Großteil der nach deutschem Recht zulässigen Maßnahmen ab. Verschiedene Maßnahmen können mehreren Kategorien zugeordnet werden, wie z.B. die Bilanzierung von Leasingverträgen, welche ebenfalls im Rahmen der Vertragsausgestaltung als reale bilanzpolitische Maßnahme angesehen werden kann. Vgl. für einen Überblick...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.