Show Less
Restricted access

Arbeitsbuch John von Düffel

Stimmen geben – Stimmen erzählen

Series:

Kai Bremer and Melanie Grumt Suárez

Dieses Arbeitsbuch gibt eine grundlegende Übersicht über John von Düffels literarische Arbeiten in poetologischer und werkgeschichtlicher Hinsicht und erschließt neue Themenfelder in seinem Werk. Essays von künstlerischen und intellektuellen Wegbegleitern, Kollegen und Freunden runden die wissenschaftlichen Aufsätze ab, um so den erfolgreichen Roman- Dramen- und Hörspielautor sowie Dramaturg möglichst facettenreich zu konturieren.

Show Summary Details
Restricted access

„Brot“ und Tränen (Petra Anwar)

Extract

| 223 →

Petra Anwar

„Brot“ und Tränen

Meine ersten Gedanken: „John von Düffel? Wer soll das sein? Kenne ich nicht! Dramaturg am Deutschen Theater? Ich gehe nie ins Theater. Schriftsteller soll er auch sein. Ich kenne keines seiner Bücher.“ Dann zeigt mir die Recherche im Internet tausend Einträge. Ich hätte ihn kennen können, vielleicht sollen.

Aber mein Leben spielt sich auf einer anderen Bühne ab. Ich habe als Palliativmedizinerin mit dem realen Tod zu tun, nicht mit dem Tod auf dem Theater. Es waren für mich immer zwei sehr unterschiedliche Welten. Der Tod auf dem Theater war meist laut und dramatisch, der wirkliche Tod ist meist leise und emotional. Beide Tode trennen Welten. Das war vor dem Jahr 2012. Heute weiß ich, dass John in beiden Welten zu Hause ist.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.