Show Less
Restricted access

Komparative Ästhetik(en)

Series:

Edited By Ernest W.B. Hess-Lüttich, Meher Bhoot and Vibha Surana

Dieses Buch zu Komparatistischen Studien im Bezirk von Ästhetik, Text- und Kulturwissenschaften widmet sich im Rahmen der interkulturellen Germanistik den Beziehungen nicht nur zwischen Literaturen, sondern auch zwischen anderen Künsten (Malerei, Bildhauerei, Musik, Film, TV) oder zwischen Gattungen (Drama, Prosa, Lyrik, Oper, Tanz, TV-Formate, Blogs), zwischen ‚alten‘ und ‚neuen‘ Medien (Buch/Hörbuch, Literatur/Film, Roman/Drehbuch, Fantasy Genres/Computer Games). Der ästhetische Erkenntnisgewinn lässt sich aus komparatistischer Perspektive noch erweitern, wenn germanistische Ansätze in Afrika, Amerika, Asien, Australien zur Analyse künstlerischen Schaffens in Sprache, Literatur, Medien in Bezug gesetzt werden mit dem Ziel der Entwicklung einer Pluralität von Perspektiven auf Gegenstände ‚Komparativer Ästhetik(en)‘.

Show Summary Details
Restricted access

Ästhetik des Hässlichen?. Eine Photo-Ausstellung in interkultureller Absicht (Amruta Kulkarni / Vaishali Dabke / Gauri Brahme)

Extract

Amruta Kulkarni, Vaishali Dabke & Gauri Brahme (Pune, India)1

Ästhetik des Hässlichen?

Eine Photo-Ausstellung in interkultureller Absicht

What is exactly meant by 'aesthetic' or 'non-aesthetic'? How about categories like 'European Aesthetics' or 'Indian Aesthetics'? The perception of aesthetics is different for every individual. In his exhibition of Indian photographs, entitled "India through eyes of an Austrian", Helmut Gollner presented a concept of an 'Aesthetics of the Ugly'. It serves as a starting point for a discussion of various approaches towards the Aesthetics of the Ugly with special reference to intercultural aspects of perception and comparative Aesthetics, exploring how aesthetic perception is determined by cultural and geographical circumstances and how the idea of aesthetics differs in German-speaking and non-German-speaking countries.

Was bedeutet 'ästhetisch' bzw. 'nicht ästhetisch'? Was genau bedeuten Begriffe wie 'europäische Ästhetik' oder 'indische Ästhetik'? Die Wahrnehmung des Schönen ist für jede Person anders und individuell. Ausgehend von einer Fotoausstellung des österreichischen Photographen Helmut Gollner unter dem Motto "India through eyes of an Austrian" werden in diesem Beitrag verschiedene Ansätze der Ästhetik des Hässlichen diskutiert – mit besonderer Berücksichtigung interkultureller Aspekte der Wahrnehmung und komparativer Ästhetik, um zu veranschaulichen, wie ästhetische Wahrnehmung kulturell und geographisch geprägt ist und wie sich die Idee der Ästhetik im deutschsprachigen Raum von der im nicht-deutschsprachigen Raum deutlich unterscheidet.

1 Hintergrund

Anlässlich des hundersten Jubiläums des Deutschunterrichts in Pune haben wir eine...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.