Show Less
Restricted access

Islamisches Recht in Wissenschaft und Praxis

Edited By Hatem Elliesie, Beate Anam and Thoralf Hanstein

Den 65. Geburtstag von Hans-Georg Ebert, seit 1998 Professor für Islamisches Recht an der Universität Leipzig, haben nationale und internationale Fachkolleg*innen und Schüler*innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen Themen aufzugreifen, die auch der Jubilar in seinem bisherigen Berufsleben auf dem weiten Feld der Forschung zum Islamischen Recht und Recht der arabischen Länder bearbeitet hat. Der Kontext dieses Bandes erstreckt sich somit über das klassische sowie auch das modern geprägte islamische Recht, die islamische Normativität, das islamische Finanzwesen und den Komplex Recht und Sprache.

Show Summary Details
Restricted access

Tabula Gratulatoria

Extract



Prof. Dr. oec. habil. Günter Barthel

Lehrstuhlleiter für das Fachgebiet Ökonomie der Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens

von 1975 bis 1996 am Orientalischen Institut Universität Leipzig

Zum Geburtstag übermittle ich Kollegen Ebert auch auf diesem Weg meine herzlichste Gratulation sowie meine besten Wünsche für die Zukunft. Mit dem Jubilar verbindet mich seit seinem Studium viel Gemeinsames, u. a. die Publikation des Buches Die Islamische Republik Iran, das schon vor der Wende in der DDR und in der BRD erschien. Mit großer Aufmerksamkeit und uneingeschränkter Anerkennung verfolge ich sein editorisches Schaffen, das mittlerweile zur Herausgabe von 38 Bänden zum islamischen Recht im Rahmen der Leipziger Beiträge zur Orientforschung sowie zur Erarbeitung des Lehrbuchs Islamisches Recht führte. Chapeau bas!

Prof. (em.) Dr. Herbert Baumann

Bereichsleiter an der Akademie der Wissenschaften

von 1981 bis 1990 am Institut für Theorie des Staates und des Rechts Berlin

Hans-Georg Eberts Hinwendung zu den Problemen der arabischen Welt war mutig und erforderte Sinn für Wesentliches. So ausgestattet, nutzte er die in Leipzig gebotenen Möglichkeiten, um die Grundzüge des Islamischen Rechts zu erfassen und dessen Wirken zu analysieren: ein wertvoller Gewinn, der nutzbringend sein kann und breite öffentliche Beachtung verdient. Gratulation! ← 13 | 14 →

Prof. Dr. Markus A. Denzel

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.