Show Less
Restricted access

Staatenlexikon Europa

Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft

Edited By Andreas Dittmann and Wolfgang Gieler

Das Staatenlexikon vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Geographie, Kultur, Politik und Wirtschaft der Staatenwelt Europas. In alphabetischer Reihenfolge – von Albanien bis Zypern – werden insgesamt 50 Staaten behandelt. Die Besonderheit des Lexikons besteht in der Analyse gegenwärtiger gesellschaftspolitischer und ökonomischer Entwicklungen als historisch bedingten Prozessen. In kompakter Form werden Informationen auf aktuellem Stand über die Bedingungen und Strukturen, Interessen und Ziele der Politik der Staaten Europas untereinander und in der internationalen Arena geboten. Zielgruppen sind vor allem Wissenschaftler, Studierende, Dozenten, Journalisten und sonstige Mittler politischer Bildung sowie alle politisch Interessierten. Ein Grundlagenwerk, das zur differenzierten Beurteilung Europas im Wandel beiträgt. Dabei wird der Begriff «Europa» räumlich großzügig interpretiert und auch über Ost- und Südosteuropa hinaus bis zum Kaukasus ausgedehnt.

Show Summary Details
Restricted access

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (Wolfgang Gieler unter Mitarbeit von Oliver Laskowski)

Extract

| 627 →

Wolfgang Gieler unter Mitarbeit von Oliver Laskowski

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Naturraum und geographische Rahmenbedingungen

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland (The United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland) befindet sich geographisch im Nordwesten Europas und ist vom südlich gelegenen europäischen Festland durch den Ärmelkanal getrennt. Es gliedert sich als Inselstaat in vier einzelne Länder auf, welche sich wiederum in Untereinheiten aufteilen lassen. Dies sind England, das aus 56 Unitary Authorities besteht; Nordirland, das sich in elf solcher einzelnen Distrikte aufteilt; sowie Schottland und Wales, welche ← 629 | 630 → sich aus 32 beziehungsweise 22 Unitary Authorities zusammensetzen. England besteht zudem aus 33 Grafschaften, welche sich nach ihrer Lage („Metropolitan“ beziehungsweise „Non-metropolitan Counties“) unterscheiden und der Region „Greater London“. Zum kontinentaleuropäischen Festland besteht im südlichen Teil Englands eine Zugverbindung zwischen Folkestone in Kent und der Ortschaft Coquelles nahe Calais (Frankreich) durch den Eurotunnel, welcher der weltweit längste Unterwassertunnel ist.

Neben den genannten Gebieten sind zusätzliche Inseln Teil des Staatsgebietes. Dazu gehören die sich im Norden befindlichen Orkney- und Shetlandinseln, die inneren und äußeren Hebriden im Nordwesten sowie die Scilly- und Wightinseln, welche im Südwesten beziehungsweise im Süden vorzufinden sind. Es zählen zudem zahlreiche weitere kleinere Inseln, welche nur teilweise bewohnt werden, zum Territorium des Vereinigten Königreichs. Darüber hinaus ist Angsley, das sich in der Irischen See befindet, dem staatlichen Hoheitsgebiet zuzurechnen....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.