Show Less

Systemisches E-Learning

Ein theoretisches Modell für die Gestaltung offener Wissenssysteme

Series:

Peter Glanninger

E-Learning wird meist in pädagogischen Zusammenhängen beschrieben. Bei einer solchen Sichtweise werden aber viele Bereiche ausgeblendet, die für ein umfassendes Verständnis von E-Learning von Bedeutung sind. In dieser Arbeit wird eine neue kommunikationswissenschaftliche Perspektive erarbeitet, die sich an einer systemischen Interpretation orientiert. Auf Basis einer systemtheoretischen Analyse wird ein Modell entwickelt, in dem E-Learning nicht mehr als eine Lehr-Lernmethode, sondern als soziales System und als ein Wissenssystem beschrieben wird. Die Funktionen, Prozesse und Strukturen, die E-Learning zugrunde liegen, werden dabei auf einer allgemeinen Ebene beschrieben. Somit kann das Modell in der Praxis auf die unterschiedlichsten E-Learning-Aktivitäten angewendet werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abbildungsverzeichnis .................................................................................. 6 Vorwort ............................................................................................................ 7 1 Einleitung.................................................................................................... 9 2 E-Learning – Beschreibung einer Problemzone.................................. 23 2.1 Von der Lehrmaschine zum E-Learning-Hype ............................. 23 2.2 Vom E-Learning-Hype zur reflexiven Ernüchterung................... 29 3 Problemfelder von E-Learning .............................................................. 43 3.1 Problemfeld: Begriffe und Formen .................................................. 43 3.2 Problemfeld: Theoriemodelle ........................................................... 57 3.3 Problemfeld: Theorie-Praxis Differenz ........................................... 66 4 Systemtheoretische Grundlegungen .................................................... 73 4.1 Von der pädagogischen zur systemtheoretischen Perspektive .......................................................................................... 73 4.2 Systemisches Kompetenzmodell...................................................... 80 5 E-Learning als System............................................................................. 93 5.1 Soziales System und Erziehungssystem ......................................... 93 5.2 Kommunikation, Anschlusskommunikation und Lehr- Lernkommunikation .......................................................................... 99 5.3 Die Differenz von Unterricht und E-Learning............................. 105 5.3.1 Unterricht als Interaktionssystem............................................. 105 5.3.2 Differenzierungsprobleme bei E-Learning.............................. 113 5.4 E-Learning als Organisationssystem............................................. 117 5.4.1 Systemstabilität durch Anschlusskommunikation ................ 125 5.4.2 Die Ausdifferenzierung von E-Learning ................................. 130 5.4.3 Abgrenzung des Systems........................................................... 133 5.5 Zwischenergebnis............................................................................. 139 5.6 System und Umwelt......................................................................... 142 5.6.1 Technik.......................................................................................... 143 5.6.2 Inhalte............................................................................................ 148 5.6.3 Ökonomie ..................................................................................... 152 5.6.4 Erziehungssystem und Wissenschaftssystem......................... 156 5.6.5 Organisationssysteme................................................................. 162 5.6.6 Interne Differenzierung.............................................................. 167 5.6.7 Auswirkungen der Umweltbeziehungen................................ 176 5

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.