Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

1.9.3 Morgen- und Abendstern 140

Extract

140 Ein Stilgemisch haben wir in der folgenden Strophe, wo der zwar farblich treffende, aber sehr ungewöhnliche Vergleich mit einer Wassermelone zusammen mit den zwei literarisch üblichen Topoi von Schnee und Mond steht: María, tú le quitaste a la sandía, el color, a la nieve, la blancura y a la luna, el resplandor. Canc. gran. 91 Hier schiebt sich wieder ein bodenständiger Vergleich in eine Strophe, die sonst in der literarischen Tradition gehalten ist. 1.9.3 Morgen- und Abendstern "Morgenstern" war der traditionelle Beiname der Göttin Venus und wurde im Mittelalter auf Maria übertragen. Der Morgen- oder Abendstern wird in den Flamencoliedern gerne als Vergleich für die Augen verwendet: Valientemente te quiero. Me paesen tus ojitos De bonitos dos luseros. Demof. 77 Nicht nur die Augen, auch die ganze Person wird Morgen- oder AbendŔ stern genannt: Si tu calle empedraran con puntas de espás de acero, descalzo yo la pasara por verte i bello lucero! Canc. gran. 120 Toítas las mañanas M´alebanto y digo: Er luserito que a mí m´alumbraba Ya no está conmigo. Demof. 137 Oder aber die Geliebte wird verglichen mit einem Stern, der vom Himmel fiel: Qué contento´ están los padres de esta bonita doncella que estando es cielo tan alto tiene´ en su casa una estrella. OrB 450 Der Stern leuchtet im bzw. als Gesicht der Geliebten:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.