Show Less

Die deutsche Minderheitenpresse in Polen 1918-1939 und ihr Polen- und Judenbild

Series:

Beata Lakeberg

Die deutsche Minderheit im Polen der Zwischenkriegszeit, ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zu den Polen und Juden ist das Hauptthema dieses Buches. Mit dem Instrumentarium der historischen Stereotypenforschung untersucht die Autorin das Polen- und das Judenbild sowie das sich daraus ergebende deutsche Selbstbild in der deutschen Minderheitenpresse in Polen aus den Jahren 1918-1939. Die Untersuchung soll einen Beitrag dazu leisten, auf die zentrale Frage der Arbeit eine Antwort zu geben: War die deutsche Minderheit in der Zweiten Polnischen Republik eine homogene Gruppe? Dieser methodische Ansatz führt nicht nur dazu, die Geschichte der deutschen Minderheit oder der deutsch-polnischen und deutsch-jüdischen Beziehungen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, sondern gewinnt auch neue Erkenntnisse im Bereich der Stereotypentheorie und der Funktionsweise von Stereotypen innerhalb einer Gruppe.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anmerkungen 387

Extract

Anmerkungen Einleitung 1 Zur Th eorie des Diskurses und der Diskursanalyse siehe Michael Foucault: Archäologie des Wissens, Frankfurt am Main 2000; Michael Foucault: Die Ordnung des Diskurses. Mit einem Essay von Ralf Konersmann, Frankfurt am Main 1991. 2 Tadeusz Kowalak: Prasa niemiecka w Polsce 1918-1939. Powiązania i wpływy, Warszawa 1971, S. 370-375. 3 Siehe unter anderem Hermann Rauschning: Die Entdeutschung Westpreußens und Posens, Berlin 1930; Zygmunt Stoliński: Liczba i rozmieszczenie Niemców in: Sprawy Narodowościowe 1/4 (1927), S. 369-380; Zygmunt Stoliński: Niemcy w Sejmie i w Senacie 1919-1927 in: Sprawy Narodowościowe 2/1 (1928), S. 21-27; Joseph Czech: Bevölkerung Polens. Zahl und völkische Zusammensetzung, Breslau 1932; Stefan Truchim: Działalność kulturalno-oświatowa mniejszości niemiec kiej w Polsce ze szczególnym uwzględnieniem woj. poznańskiego i po- morskiego in: Sprawy Narodowościowe 7/4 (1933), S. 373-384. 4 Siehe zum Beispiel Otto Heike: Das Deutschtum in Polen 1918-1939, Bonn 1955; Otto Heike: Die deutsche Minderheit in Polen bis 1939. Ihr Leben und Wirken kulturell, gesell- schaftlich, politisch. Eine historisch-dokumentarische Analyse, Leverkusen 1985; Th eodor Bierschenk: Die deutsche Volksgruppe in Polen 1934-1939, Kitzingen am Main 1954 (Beihef- te zum Jahrbuch der Albertus-Universität Königsberg/Pr. 10, Veröff entlichung der Göttinger Arbeitskreis 124); Richard Breyer: Das deutsche Reich und Polen 1932-1937. Außenpolitik und Volksgruppenfragen, Würzburg 1955 (Marburger Ostforschungen); Friedrich Swart: Dies- seits und jenseits der Grenzen. Das deutsche Genossenschaftswesen im Posener Land und das deutsch-polnische Verhältnis bis zum...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.