Show Less

Die Kodifizierung des Arbeitsvertragsrechts – ein Jahrhundertprojekt ohne Erfolgsaussicht?

Eine Untersuchung vorangegangener Bemühungen um ein Arbeitsvertragsgesetz und Analyse möglicher Erfolgsaussichten des Reformprojekts

Series:

Enrico Iannone

Das deutsche Arbeitsvertragsrecht basiert weitgehend auf unkodifiziertem Richterrecht sowie verschiedenen Einzelgesetzen, was allgemein als Mangel gehandelt wird. Als Ausweg wird im Rahmen einer Reformierung des Arbeitsrechts wiederholt eine Kodifizierung des Arbeitsvertragsrechts gefordert. Doch diese Forderung ist alles andere als aktuell. Seit mehr als einem Jahrhundert stellt sich die Frage, ob ein solches Projekt in Deutschland realisiert werden kann. Ziel der Arbeit ist es, unter Berücksichtigung der vorangegangenen und stets gescheiterten Bemühungen um ein Arbeitsvertragsgesetz in der Geschichte des deutschen Arbeitsrechts in den letzten zwei Jahrhunderten eine Analyse möglicher Erfolgsaussichten des Reformprojekts aufzubieten. Dabei wird auch der Frage nachzugehen sein, ob eine Kodifikation im Arbeitsvertragsrecht tatsächlich gegenüber der «zersplitterten» Einzelgesetzgebung und dem gemeinhin als unsicher oder gar willkürlich gehandelten Richterrecht als vorzugswürdig eingestuft werden kann.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

PERSONENVERZEICHNIS

Extract

Das Verzeichnis der Personennamen enthält sämtliche Erwähnungen im Text, aus den Fußnoten jedoch nur die mit inhaltlichem Bezug, also nicht bloße Be- legstellenangaben. Die Vornamen werden soweit möglich berücksichtigt. Alle Zahlen verweisen auf Seiten; mit dem Zusatz „Fn.“ wird auf die Fußno- tennummer verwiesen. Abbe, Ernst 28, 29, 30, 39; Fn.: 129, 353 Abel, Max Fn.: 385 Adler, Emanuel 83, 85; Fn.: 377, 385 Adomeit, Klaus 268, 272 Albrecht 77; Fn.: 184 Aron, Erich 116 Baden, Max von 81 Badura, Peter Fn.: 863 Balders, Sven-Frederik 335, 336 Bauer, Gustav 84, 128; Fn.: 378, 387 Baum, Georg 48, 50, 51, 53, 54, 55, 74, 85; Fn.: 222, 255, 377, 385 Baum, Marie Fn.: 863 Becker, Martin 151 Behlert, Wolfgang Fn.: 1127 Berlepsch, Hans Hermann Frhr. von 13; Fn.: 52 Beseler, Georg 373; Fn.: 1432 Bewer, Rudolf Fn.: 385 Biedenkopf, Kurt 320 Bismarck, Otto von 10, 11, 12, 13, 14, 56; Fn.: 36, 48f., 56 Blank, Theodor 186; Fn.: 787 Blobel, Viktor 46, 47, 55, 56, 57, 62, 63, 66; Fn.: 216, 252, 336 Bolwin, Rolf Fn.: 1185 Brandt, Willy 188 Brauns, Heinrich 121 Breier, Alfred Fn.: 863 Brentano, Lujo 7, 8, 9, 10, 19; Fn.: 19, 22, 25, 31, 153, 161 Bulla Fn.: 720 Buschmann, Rudolf 352, 353; Fn.: 1189 Daeschner, Leon Fn.: 582 Däubler, Wolfgang 306, 307, 332, 354, 355, 356, 357, 358, 363, 364, 367, 390, 392, 397; Fn.: 1216, 1395, 1403, 1410 Dehne, Julius Fn.: 377 Denecke, Johannes Fn...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.