Show Less

Transnationale Unternehmen zwischen heterogenen Umwelten und interner Flexibilisierung

Zur Rolle polykontextueller Netzwerke in der Siemens AG

Mirka C. Wilderer

Am Fallbeispiel der Siemens AG wird in dieser Arbeit der Frage nachgegangen, wie international operierende Unternehmen angesichts heterogener Unternehmensumwelten und interner Flexibilisierungsbemühungen koordiniert und stabilisiert werden. In Abgrenzung zur internationalen Managementforschung und an netzwerktheoretische Überlegungen anknüpfend wird aufgezeigt, dass die Leistungsfähigkeit formaler Strukturen und Koordinationsmechanismen zur Lösung des Dilemmas grenzüberschreitend tätiger Unternehmen in der realen Organisationspraxis begrenzt ist und häufig überbewertet wird. Stattdessen werden international operierende Unternehmen jenseits ihrer formalen Strukturen durch Handeln in polykontextuellen Netzwerken in und über ihre Unternehmensgrenzen hinweg koordiniert und integriert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 19

Extract

19 Abkürzungsverzeichnis BRIC Brasilien, Russland, Indien, China BSH Bosch Siemens Haushaltsgeräte BSP Bruttosozialprodukt BTA Business Target Agreement BU Business Unit CC Comparative Capitalism CCC China Compulsory Certification CCR Cash Conversion Rate CD S Corporate Development Strategy (Konzernstrategie) CEO Chief Executive Officer CFO Chief Financial Officer CRM Customer Relationship Management CTO Chief Technology Officer DM Deutsche Mark EBITDA Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization EFA Entwicklung, Förderung, Anerkennung F&E Forschung und Entwicklung GG Geschäftsgebiet GZ Geschäftszweig HR Human Resources IEC International Electrical Code IFRS International Financial Reporting Standard KPI Key Performance Indicator LC Learning Campus M&A Mergers und Akquisitionen PLM Product Lifecycle Management PMP Performance Management Process RD Regionalgesellschaft Deutschland RG Regionalgesellschaft ROCE Return on Cash Employed RSD Regional Strategic Dialog SBC Siemens Business Conference SCM Supply Chain Management SLC Sector Cluster Lead SLE Siemens Leadership Excellence SMART Simple and basic features, maintenance friendly, affordable, relia- ble and robust, timely to market SMC Siemens Management Consultant SPS Siemens Production System UL Underwriter Laboratories

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.