Show Less

Die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens

Eine Bestandsaufnahme

Series:

Edited By Anne Begenat-Neuschäfer

Die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens ist die kleinste der drei Gemeinschaften, die den Föderalstaat Belgien bilden. Ihre Rolle zwischen Wallonen und Flamen ist komplex, oftmals vermittelt sie in schwierigen Verhandlungen nach innen und außen. Gerne als Bewohner der Ostkantone bezeichnet, leben die Deutschsprachigen in einem Grenzland, sind durch die Wechselfälle ihrer Geschichte mit unterschiedlichen Sprach- und Kultureinflüssen vertraut und zeigen ein eigenes Selbstbewusstsein, das regionale und transnationale Aspekte integriert und im Keim ein künftiges europäisches Miteinander im Modell vorlebt. Die nähere Kenntnis der Geschichte, der Institutionen, der rechtlichen Grundlagen ebenso wie des Gesundheitswesens sowie des kulturellen Lebens der Deutschsprachigen Gemeinschaft ermöglicht dieser Band.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

DIE AUTOREN – LES AUTEURS – DE SCHRIJVERS 281

Extract

DIE AUTOREN – LES AUTEURS – DE SCHRIJVERS DIE AUTOREN – LES AUTEURS – DE SCHRIJVERS Anne Begenat-Neuschäfer Anne Begenat-Neuschäfer ist seit März 1998 Lehrstuhlinhaberin am Institut für Romanische Philologie der RWTH Aachen. Vorher lehrte sie französische und italienische Literatur an der Universität Osnabrück. Sie hat Studien über das 16. Jh. und über die französische Literatur und das französische Theater des 20. Jh.s veröffentlicht; daneben leitet sie das Centre de Langue et de Littérature fran- çaises de Belgique in Aachen. Karl-Heinz Lambertz Seit 1990 trägt Karl-Heinz Lambertz Ministerverantwortung in der Deutschspra- chigen Gemeinschaft Belgiens. Als Ministerpräsident steht er der Regierung seit Juli 1999 vor. Lambertz, Jahrgang 1952 und Lizenziat der Rechte, hat in den vergangenen Jahren in zahlreichen Publikationen und Schriftreihen (u.a. in Eth- nos-Nation, den Nordrhein-Westfälischen Verwaltungsblättern, dem Jahrbuch des Föderalismus) Textbeiträge über Belgien, seinen Staatsaufbau und die Deutschsprachige Gemeinschaft verfasst. Außerdem lehrt er seit 1988 an der Rechtsfakultät der Université catholique de Louvain in Louvain-la-Neuve. Reinhard Bettzuege Prof. Dr. Reinhard Bettzuege, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland beim Königreich Belgien seit 2007, zuvor Professor für Internationale Bezie- hungen an der Andrassy Universität Budapest, 2005 Visiting professor of Euro- pean Studies an der Columbia University New York, 2000-2002 Botschafter bei der OSZE Wien, 1995-2000 Gesandter bei der NATO Brüssel, 1982-1995 Spre- cher und Leiter der Medienabteilung Auswärtiges Amt, zuvor diplomatische Verwendungen in Belgrad, London, Lissabon, Eintritt in den Auswärtigen Dienst...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.