Show Less

Klinische Sprechwissenschaft

Aktuelle Beiträge aus Wissenschaft, Forschung und Praxis

Series:

Edited By Ulrike Sievert and Susanne Voigt-Zimmermann

Der Deutsche Bundesverband Klinischer Sprechwissenschaftler (DBKS) e.V. beging am 29. Mai 2010 das «Jubiläumssymposium Klinische Sprechwissenschaft» aus Anlass seines zwanzigjährigen Bestehens. Der Band enthält die Beiträge dieses wissenschaftlichen Symposiums, das in Zusammenarbeit mit dem Seminar für Sprechwissenschaft und Phonetik der Universität Halle-Wittenberg ausgerichtet wurde. Sie beschreiben die Vielfalt klinisch-sprechwissenschaftlicher Fragestellungen in Wissenschaft, Forschung und Praxis, weit über den Bereich speziell stimmtherapeutischer Fragestellungen hinaus. Behandelt werden u.a. Aspekte der Stimmtherapie-Wirkungsforschung und spezielle Stimmtherapiekonzepte, frühe Sprachförderung sowie Dysphagiemanagement.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort............................................................................................................ 7 Grußworte Grußwort des Gründungsvorsitzenden des DBKS e.V. Dr. Hans Jentzsch ............................................................................................ 9 Grußwort des 1. Vorsitzenden des dbs e.V. Dr. Volker Maihack......................................................................................... 13 Wissenschaftliche Beiträge Lutz Christian Anders Klinische Sprechwissenschaft – schon volljährig? ......................................... 19 Tadeus Nawka Klinische Sprechwissenschaft und Phoniatrie – ein Bündnis fürs Leben?..... 33 Baldur Neuber Klinische Sprechwissenschaft im fachlichen Kontext der Gegenwart ........... 49 Susanne Thiel Stimmfunktionstherapie – Klinische Sprechwissenschaft tagtäglich ............. 63 Susanne Voigt-Zimmermann Ist Stimmtherapie erfolgreich? Und wie wird sie gemessen?......................... 73 Regine Werner Craniomandibuläre Dysfunktion und Klinische Sprechwissenschaft – Wie passt das zusammen? ............................................................................ 93 6Ulrike Nespital Mit Musik geht alles leichter – Kann Musik die Stimmtherapie effizienter machen?................................... 103 Ute Schikora Sprachförderung in Kindertagesstätten: Das sächsische Landesmodellprojekt „Sprache fördern“ ............................... 117 Stephanie Kurtenbach Einblick in die Qualifizierungsmaßnahme des Landesmodellprojekts „Sprache fördern“, Sachsen: Methoden der Sprachförderung........................ 127 Renate Berger „Entweder er schluckt oder er schluckt nicht, da können Sie sowieso nichts machen!“ – Oder doch? Dysphagie als interdisziplinäre Herausforderung ........................................... 135

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.