Show Less

Internationaler Kapitalsteuerwettbewerb und Arbeitslosigkeit

Frieder Kolleß

In vielen Ländern gibt es unfreiwillige Arbeitslosigkeit, Kapital ist international mobil und die Regierungen der Länder berücksichtigen die Wirkung ihrer Steuerpolitik auf den Kapital- und Arbeitseinsatz in ihrem Land. Solche Fiskalpolitiken, die von der Konkurrenz um international mobile Produktionsfaktoren getrieben sind, führen zu internationalem Steuerwettbewerb. Das Ziel dieser Arbeit ist es, in theoretischen Analysen die Interaktion von Arbeitslosigkeit, internationaler Kapitalmobilität und Steuerwettbewerb zu untersuchen. Die abstrakten Modellierungen der Weltwirtschaft mit identischen und heterogenen Ländern erlauben die Eigenschaften und die Vorteilhaftigkeit des Steuerwettbewerbsgleichgewichts mit Arbeitslosigkeit zu analysieren und mit denen bei Vollbeschäftigung zu vergleichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis xi

Extract

Abbildungsverzeichnis 1.1 Jahresdurchschnitte der Arbeitslosenquoten fu¨r das Jahr 2009 in der Europa¨ischen Union . . . . . . . . . . . . 1 1.2 Direktinvestitionsstro¨me Deutschlands in die EU-25 Staaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 3.1 Fiskalische Externalita¨t . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 3.2 Fiskalische Externalita¨t und Ylk . . . . . . . . . . . . . . . 29 5.1 Eine Produktionsisoquante bei alternativer Substitutionselastizita¨t . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 5.2 Vg R 1 in Abha¨ngigkeit von der Substitutionselastizita¨t . 50 9.1 Wirkung einer Steuererho¨hung bei alternativen Substitutionselastizita¨ten . . . . . . . . . . . 112 13.1 Gliederung der Analyse des Kapitels 13 . . . . . . . . . . 167

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.