Show Less

Lehrer sind anders

Warum Boni in Schulen nicht funktionieren

Series:

Dominik Schöneberger

«Lehrer sind die zentralen Persönlichkeiten im Bildungsgeschehen», konstatiert Andreas Schleicher, Leiter der PISA-Studie. Darauf aufbauend untersucht der Autor des Buches, welche Maßnahmen zur Motivation der Lehrer und damit zu deren Leistungssteigerung geeignet sind. Ausgehend von Fallstudien aus vier Kontinenten zeigt er Schwierigkeiten und Fehlanreize auf, die bei der Messung von Leistungen und einer damit verbundenen Ergebnissteuerung der Lehrer entstehen. Anschaulich schildert er den Einfluss von Leistungsbewertungsinstrumenten auf die Eigenmotivation, zeigt Handlungsmöglichkeiten für Schulleitungen auf und bietet Alternativen zu aktuellen bildungspolitischen Maßnahmen. Durch vielfältige Interviews mit Lehrern, Schulleitern sowie Verantwortlichen aus Politik und Gewerkschaften werden die Sichtweisen von Wissenschaft und Praxis miteinander vereint.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5  Lehrersteuerung und -motivation in Deutschland 51

Extract

5 Lehrersteuerung und -motivation in Deutschland 51 5 Lehrersteuerung und -motivation in Deutschland In diesem Kapitel werden vorhandene Maßnahmen zur Lehrersteuerung und -motivation in Deutschland vor dem Hintergrund der gefundenen Er- gebnisse analysiert. Dabei ist zu beachten, dass durch den föderalistischen Aufbau die Regelungen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind. In dieser Arbeit wird insbesondere die Situation im Bundesland Hes- sen beleuchtet, allerdings finden sich vergleichbare Maßnahmen auch in anderen Ländern. Zur näheren Betrachtung der Instrumente wurden Ge- spräche mit Ministeriumsvertretern, Schulleitungen, Lehrern und Gewerk- schaften geführt. Zur Analyse wird teilweise der Vergleich zu der Funktion entsprechen- der Instrumente in der Wirtschaft gezogen. Die Instrumente dort sind deut- lich ausgereifter und erprobter und eine Analyse hat schon stattgefunden. Aus den Ergebnissen lassen sich dann hilfreiche Erkenntnisse für die Situa- tion in Schulen gewinnen. 5.1 Karriere Ein Beispiel für ein in der Wirtschaft häufig verwendetes Instrument der Mitarbeitersteuerung stellt die Karriere dar. Um diese als Steuerungsin- strument zu verwenden, darf keine automatische Beförderung stattfinden, sondern nur eine Beförderung der besten Mitarbeiter. Um also in den Ge- nuss eines höheren Ansehens, eines größeren Büros und eines höheren Ge- halts zu kommen, muss die eigene Leistung von dem Vorgesetzen als weit überdurchschnittlich bewertet werden. Fama (1980) ging sogar so weit zu argumentieren, dass in diesem Fall keine weiteren Anreize nötig sind, da der Wettbewerb im internen Arbeitsmarkt um bessere Stellen ausreiche, um eine sehr hohe Leistungsf...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.