Show Less

Das Konzept der idealen Metropole in Theorie und Praxis am Beispiel von Berlin

Majken Bieniok

Im Zuge der Globalisierung ändern sich die vielfältigen urbanen Lebensbedingungen kontinuierlich, wodurch der Bedarf an sinnvollen Entwicklungskonzepten für Städte und besonders Metropolen verstärkt wird. Stadtentwicklungskonzepte sind jedoch häufig von wirtschaftlichen Interessen und theoretischen Modellen geprägt. Sie laufen daher Gefahr, an den realen Bedürfnissen der Bewohner vorbei zu gehen. Ziel dieser Untersuchung ist es, einen Beitrag für eine bedürfnisorientierte Stadtentwicklung und somit auch zur Vorbeugung negativer individueller und sozialer Entwicklungstendenzen zu leisten. Hauptziel der Arbeit ist die Identifikation der erwünschten und unerwünschten Entwicklungstendenzen einer Metropole, indem Metropolenmerkmale, lebensraumbezogene Bedürfnisse, deren Zusammenhang sowie die Relevanz von Metropolenmerkmalen für Berliner Stadtplaner bestimmt werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungen

Extract

207 Abbildung 1: Dendrogram der hierarchischen Clusteranalyse der Metropolenmerkmale (Average Linkage, Within Group) 208 Abbildung 2: Ellenbogenkriterium für die Metropolenmerkmale, 9-Clusterlösung Abbildung 3: Dendrogram der hierarchischen Clusteranalyse der Bedürfnisse (Average Linkage, Within Group) 209 Abbildung 4: Elbow-Kriterium der Clusteranalyse der Bedürfnisse Pe te r La n g · In te rn at io n al er V er la g d er W is se n sc h af te n Frankfurt am Main · Berlin · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Wien Auslieferung: Verlag Peter Lang AG Moosstr. 1, CH-2542 Pieterlen Telefax 00 41 (0) 32 / 376 17 27 E-Mail info@peterlang.com Seit 40 Jahren Ihr Partner für die Wissenschaft Homepage http://www.peterlang.de *i nk lu si ve d er in D eu ts ch la nd g ül tig en M eh rw er ts te ue r. Pr ei sä nd er un ge n vo rb eh al te n Renate Bornberg / Klaus Habermann-Nieße / Barbara Zibell (Hrsg.) Gestaltungsraum Europäische StadtRegion Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 235 S., zahlr. Abb., Tab. und Graf. Stadt und Region als Handlungsfeld. Herausgegeben vom Kompetenzzentrum für Raumforschung und Regionalentwicklung in der Region Hannover. Bd. 7 ISBN 978-3-631-57908-4 · br. € 47,95* Die Europäische Stadt ist Leitbild, Zerrbild, viel beschriebene und verteidigte Realität, ein oftmals missverstandenes und -gedeutetes Phänomen zwischen Stadtidee und gebauter bzw. gelebter städtischer Wirklichkeit. In diesem Buch wird die Band breite m...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.