Show Less

Fit für Arbeitsvermittlung, Beratung und Integration

Series:

Edited By Franz Egle and Hermann Genz

Mit der im Jahr 2011 für die gemeinsamen Einrichtungen von Arbeitsagenturen und Kommunen/Landkreise neu geschaffenen Organisationsform der Jobcenter und der verbindlichen Erhöhung der Zahl der optierenden Kommunen steigt die Eigenständigkeit, aber auch die Eigenverantwortung der SGB II-Träger. Resultat dieser Reform ist, dass längst überfällige Qualifizierungsprozesse der Mitarbeiter mit einer systematischen Aus- und Fortbildung in Angriff genommen werden müssen, um den Bedarf an qualitativ hochwertiger Fallmanagementtätigkeit und Vermittlungsarbeit decken zu können. Bisher jedoch fehlen geregelte Zugangsvoraussetzung oder verbindliche Aus- und Fortbildungen in Deutschland. In diesem Buch haben zahlreiche Experten aus Theorie und Praxis ihre Kenntnisse zusammengetragen und bieten wissenschaftliche sowie praxisbasierte Grundlagen zu den Themenfeldern Beratungskompetenz, systematisches Integrationsmanagement, Entwicklung von Problemlösungsfähigkeiten und der Steuerung von Integrationsprozessen.
Das Lehrbuch und auch in besonderer Form der FIBAA-zertifizierte Weiterbildungsstudiengang «Integrationsmanagement im System Arbeit» an der Hochschule der Wirtschaft für Management leisten einen wirkungsvollen Beitrag, diese qualifikatorische Lücke bei der Beratungs-, Integrations- und Steuerungskompetenz im System Arbeit zu schließen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Wie die drei vorherigen Bände erfüllt auch dieser weitere Band den Zweck des Heinrich-Vetter-Forschungsinstituts für Arbeit und Bildung (HVFI), die For- schungsbereiche Arbeit und Bildung überwiegend in der Metropolregion Rhein- Neckar (MRN) zu bearbeiten und daraus anwendungsbezogene Forschungs- und Dienstleistungsimpulse für Innovationen im System „Vitaler Arbeitsmarkt“ der Metropolregion Rhein-Neckar zu generieren. Entstanden ist dieses Buch aus der Idee, einen Weiterbildungsstudiengang „Integrationsmanagement im System Arbeit“ (mittlerweile FIBAA-akkreditiert) zu entwickeln und dazu ein passendes Lehrbuch zu verfassen. Speziell dieser Band soll für Arbeitsvermittler, Persönliche Ansprechpartner, Berufsberater oder Fallmanager anwendungsbezogene Impulse für die tägliche Arbeit geben, damit die Integrationsarbeit am Markt für Personal und Beschäftigung qualita- tiv hochwertig durchgeführt werden kann. Hauptgrund für die Entstehung des Weiterbildungsstudiengangs war, dass für die oben genannten Akteure in Deutschland allgemein geregelte Zugangs- voraussetzungen oder verbindliche Aus- und Fortbildungen fehlen. Auch dem- entsprechende Berufsprofile sucht man vergebens. Dienstleistungen am Ar- beitsmarkt werden daher häufig mit sehr unterschiedlicher Qualität erbracht. Dies erscheint zum einen wenig verantwortungsvoll gegenüber den Klienten, die sich professionelle Hilfe bei der Lösung ihrer individuellen Problemlagen er- hoffen, zum anderen gegenüber der Öffentlichkeit, die eine Lösung gesell- schaftlicher Folgen von Erwerbslosigkeit und ein wirtschaftliches Arbeiten der entsprechenden Einrichtungen und ihres Personals erwartet. Aber auch bei den Mitarbeitern selbst führt die zumeist fehlende Aus- und Weiterbildung zu Mo- menten der Überforderung oder gar Frustration, da zudem die Anforderungen an die Arbeit der Integrationsfachkräfte in den...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.