Show Less

Verhaltensanreize in kooperativen interorganisationalen Beziehungen

Ein spieltheoretischer Ansatz

Series:

Carl Philip Hügin

Die Zusammenarbeit zwischen Automobilhersteller und Zulieferer ist eng mit der Frage nach der optimalen Interaktionsstrategie verbunden. In dieser Arbeit wird dem strategischen Einkauf auf theoretischer Grundlage eine Entscheidungshilfe bei der Frage gegeben, wann kooperative Interaktionsstrategien gegenüber kompetitiven Strategien zu bevorzugen sind und welche Anreize aus möglichen Strategiewechseln hervorgehen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis

Extract

IX Tabellenverzeichnis Tab. 1: Reine Strategien in Form von Aktionsfolgen ......................................... 63 Tab. 2: Unternehmensgewinne der kompetitiven Auszahlungszustände ........... 91 Tab. 3: Preise & Mengen der kompetitiven Auszahlungszustände .................... 92 Tab. 4: Unternehmensgewinne der kooperativen Auszahlungszustände ............ 95 Tab. 5: Preise & Mengen der kooperativen Auszahlungszustände ..................... 97 Tab. 6: Typ 1 Auszahlungen Automobilhersteller & Lieferant S3 ................... 110 Tab. 7: Typ 1 Auszahlungen Automobilhersteller & Lieferant S1 ................... 112 Tab. 8: Typ 2 Auszahlungen Automobilhersteller & Lieferant S3 ................... 116 Tab. 9: Auszahlungen Automobilhersteller & Lieferant S1 bei Fh ................... 118 Tab. 10: Typ 2 Auszahlungen Automobilhersteller & Lieferant S1 bei Fg ...... 119 Tab. 11: Typ 1 Trigger-Strategie-Auszahlungen im einfachen Modellspiel .... 129 Tab. 12: Typ 1 Grenzzinssätze unendlich wiederholte Interaktion .................. 130 Tab. 13: Typ 1 Grenzlaufzeiten unendlich wiederholte Interaktion ................. 131 Tab. 14: Typ 2 Auszahlungen unendlich wiederholte Interaktion .................... 137 Tab. 15: Sonderfall Lieferantenkonsolidierung Auszahlungen D & S1 ........... 152

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.