Show Less

Die ökonomische Dimension der Inneren Sicherheit

Effiziente Kriminalitätsbekämpfung unter besonderer Berücksichtigung der potenziellen Opfer

Series:

Jürg Weißgerber

Die Gewährleistung der Inneren Sicherheit gilt als zentrale Legitimationsgrundlage für staatliches Handeln. Trotz hoher öffentlicher und privater Ausgaben ist eine systematische Behandlung durch die Ökonomie bisher nicht erfolgt. Diese Arbeit leistet einen Beitrag, um diese Lücke zu schließen. Ausgehend von einer ökonomischen Fundierung des Begriffs der Inneren Sicherheit wird die Rolle des Staates bei der Gewährleistung der Inneren Sicherheit betrachtet. Auf der Grundlage des Entscheidungsmodells potenzieller Straftäter werden Erkenntnisse für eine effiziente Kriminalitätsbekämpfung gewonnen. Als Kern der Arbeit wird die Nachfrage der potenziellen Opfer nach Sicherheitsleistungen modelliert. Die einzelnen Ansätze werden in einem Gesamtmodell der Inneren Sicherheit zusammengeführt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract

XIII Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Wohlfahrtskosten krimineller Aktivitäten (Diebstahl) ................. 30 Abbildung 2: Straftatenanteile Deutschland 2009 .............................................. 46 Abbildung 3: Sicherheitsmarkt in Deutschland 2009 ......................................... 51 Abbildung 4: Beschäftigte im Wach- und Sicherheitsgewerbe in Deutschland 52 Abbildung 5: Beschäftigte im Wach- und Sicherheitsgewerbe .......................... 52 Abbildung 6: Private und staatliche Bereitstellung bzw. Produktion ................. 57 Abbildung 7: Gefangenendilemma der Anarchie ............................................... 60 Abbildung 8: Einführung eines Sanktionssystems.............................................. 61 Abbildung 9: Erwartungsnutzen eines risikoaversen Individuums .................... 80 Abbildung 10: Zwei-Zustände-Modell der Aufnahme einer illegalen Tätigkeit 84 Abbildung 11: Polizeispiel .................................................................................. 89 Abbildung 12: Polizeispiel mit Zahlen ............................................................... 89 Abbildung 13: Die natürliche Kriminalitätsrate.................................................. 92 Abbildung 14: Nachfrage nach Versicherung................................................... 122 Abbildung 15: Senkung der Verlusthöhe (Self-insurance) ............................... 129 Abbildung 16: Senkung der Verlusthöhe und Versicherung ............................ 132 Abbildung 17: Negative externe Effekte........................................................... 150 Abbildung 18: Markt für Kriminalität............................................................... 159 XIV Abbildungsverzeichnis Abbildung 19: Gemischte Märkte ..................................................................... 164

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.