Show Less

Wertorientierte Planung und Steuerung anhand des Residualgewinnkonzepts

Eine Analyse in Abhängigkeit vom zu Grunde liegenden Rechnungslegungssystem

Series:

Marco Kreutzer

Im Rahmen der wertorientierten Steuerung nimmt das Residualgewinnkonzept – häufig in Form des Economic Value Added – in Theorie und Praxis eine herausragende Stellung ein. Die besondere Eignung dieses Instruments wird nicht selten mit den in der Literatur vorgeschlagenen Modifikationen der Gewinn- und Vermögensbasis begründet. Letztere werden in der Unternehmenspraxis jedoch i.d.R. höchstens unvollständig durchgeführt. Vor diesem Hintergrund wird in dieser Arbeit untersucht, welche Aussagekraft und Anreizwirkungen von einem Residualgewinn ausgehen, der auf den Rohdaten einer Rechnungslegung nach IFRS bzw. HGB basiert. Die Analyse erfolgt getrennt nach den Anwendungsbereichen der wertorientierten Planung, Performancemessung und Managemententlohnung, wobei letztere aus der Perspektive der Zielkongruenz betrachtet wird.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

Szenarien zum Sachanlagevermögen Neubewertungsmethode (IAS 16), g=0,2 Periode t=0 t=1 t=2 t=3 t=4 t=5 Cashflows -1266 200 240 288 346 415 222 Neubewertung 0 0 317 0 0 0 317 Abschreibungen 0 253 253 359 359 359 1583 Restbuchwert 1266 1013 1076 718 359 0 Gewinn 0 -53 -13 -71 -13 56 -94 Kalk. Zinsen 0 63 51 54 36 18 222 RG 0 -117 -64 -125 -49 38 -316 BW des RG (5%) 0 -111 -58 -108 -40 30 -287 BW des RG (20%) 0 -93 -40 -62 -19 12 -203 Abbildung A-1: Szenario A1 zum Sachanlagevermögen Anschaffungskosten-/Herstellungskostenmethode (IFRS, Obergrenze HGB), g=0,2 Periode t=0 t=1 t=2 t=3 t=4 t=5 Cashflows -1266 200 240 288 346 415 222 Neubewertung 0 0 0 0 0 0 0 Abschreibungen 0 253 253 253 253 253 1266 Restbuchwert 1266 1013 760 506 253 0 Gewinn 0 -53 -13 35 92 161 222 Kalk. Zinsen 0 63 51 38 25 13 190 RG 0 -117 -64 -3 67 149 32 BW des RG (5%) 0 -111 -58 -3 55 117 0 BW des RG (20%) 0 -93 -40 -2 27 47 -61 Abbildung A-2: Szenario A2 zum Sachanlagevermögen 256 Fair Value-Modell (IAS 40), g=0,2 Periode t=0 t=1 t=2 t=3 t=4 t=5 Cashflows -1266 200 240 288 346 415 222 FV Änderung 0 -253 63 -359 -359 -359...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.