Show Less

Gemeinnützige Stiftungen und Generationengerechtigkeit

Möglichkeiten und Grenzen ihrer Einbeziehung in eine generationengerechte Politik

Series:

Jochen Maier

Können gemeinnützige Stiftungen zu Gerechtigkeit zwischen den Generationen beitragen und wenn ja, wie? Es mag gute Gründe geben, warum gerade gemeinnützige Stiftungen hierfür geeignet sein könnten. Sie wirken dauerhaft und somit generationenübergreifend zugunsten des Gemeinwohls. Aufgrund des Fehlens von Mitgliedern kommen sie auch als unabhängige Vertreter zukünftiger Generationen in Betracht. Die Arbeit untersucht, ob und inwieweit gemeinnützige Stiftungen zeitgenössische Theorien zur Generationengerechtigkeit ergänzen und weiterentwickeln können. Rechtspolitische Vorschläge werden erarbeitet und Grenzen, die insbesondere in einer möglichen Instrumentalisierung gemeinnütziger Stiftungen zu sehen sind, aufgezeigt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract

Abbildung 1: Begriff der Generationen im zeitlichen und quasi-generativen Sinn . 50 Abbildung 2: Generational Accounting – ungerechte Situation ............................... 85 Abbildung 3: Generational Accounting – gerechte Situation ................................... 86 Abbildung 4: Generational Accounting nach Hauser ............................................... 89 Abbildung 5: Generational Accounting – ungerechte Situation aber nachhaltig im ökonomischen Sinn ............................................................................. 99 Abbildung 6: Sprachgebrauch und Wertung in der Generationengerechtigkeits- debatte aus Sicht involvierter Wissenschaften ................................. 144 Abbildung 7: Tabellarische Übersicht über die vom Thema Generationengerech- tigkeit betroffenen politischen Ressorts nach Parteiprogrammen .... 144 Abbildung 8: Steuerliche Sphären gemeinnütziger Körperschaften ...................... 225 Abbildung 9: Verprobung von Grundgütern für Zwecke der Generationengerech- tigkeit mit den Förderzwecken gemeinnütziger Stiftungen .............. 287 Abbildung 10: Vorschlag für eine gesetzliche Ausgestaltung der Interessen- vertretung durch gemeinnützige Stiftungen nach dem Vorbild der Klagebefugnis anerkannter Naturschutzverbände ............................ 306 Abbildung 11: Generational Accounting – ungerechte Situation ............................. 308 Abbildung 12: Generational Accounting – ursprünglich ungerechte Situation bei Ergänzung durch gemeinnützige Stiftungen .................................... 309 Abbildung 13: Generational Accounting nach Hauser ............................................. 310 Abbildung 14: Generational Accounting nach Hauser mit Ergänzung durch gemeinnützige Stiftungen ................................................................. 310 „Wenn ich die Möglichkeit hätte, der nächsten Generation ein Geschenk zu machen, dann würde ich allen Menschen die Fähigkeit verleihen, über sich selbst zu lachen.“ Charles M. Schulz (Erfinder der Comicserie Die Peanuts)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.