Show Less

Adleraug und Luchsenohr

Deutsche Zwillingsformeln und ihr Gebrauch

Series:

Hans-Georg Müller

Was sind Zwillingsformeln? Wie werden sie verwendet? Was macht sie so beliebt? Ein Beispiel ist ‘Mann und Maus’. Man kann mit Mann und Maus untergehen, aber auch etwas angehen, eine Arbeit anpacken, eine Bastion verteidigen und beim Fußball mit Mann und Maus «hinten drinne stehen». Wie kommen solche Zwillingsformeln zustande, und gibt es Regeln oder Tendenzen, nach denen sie gebildet werden? Warum sagt man nicht umgekehrt ‘Maus und Mann’? All diesen Fragen wird hier nachgegangen und zwar bei etwa zweitausend Formeln, die der Autor sorgfältig gesammelt, tabellarisch geordnet, erläutert und wissenschaftlich analysiert hat. Diese Abhandlung ist nicht nur ein übersichtliches Nachschlagewerk und eine unterhaltsame Fundgrube, sondern schließt zugleich eine sprachwissenschaftliche Lücke.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

10 Tabelle deutscher Zwillingsformeln 111

Extract

111 10 Tabelle deutscher Zwillingsformeln Stich- Zwillingsformel im Kontext / Bedeutung / Erklärung / Wort• wort Beispiel / Quelle Verwendung / Gebrauch art A A (etw. gilt) von A bis Z (WF S. 108); (nach dem ersten und letzten Buchstaben des deutschen Al- phabets) A (etw. gilt für) A(rsch) und F(riedrich) A (das) A und 0 (von etw. sein); (A und 0 — erster und letzter Buchstabe des griechischen Al- phabets: Alpha und Omega); „Ich bin das A und 0, der Anfang und das Ende, spricht Gott der Herr." (NT Joh. 1, 8); „Ich bin das A und 0, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende." (NT Joh. 22, 13) (GB 42) Aa Aa (machen) ( potz, Sakra- ment > sackerment, Teufel > tausend, OB II S. 80) Pracht (sich in aller) Pracht und Herrlichkeit (zeigen); „Da war ihm Sneewittchen gut und ging mit ihm, und ihre Hochzeit ward mit großer Pracht und Herrlichkeit ange- ordnet." (GRM „Sneewitt- chen"); „... und dann kommt die Auf- erstehung in aller Pracht und Herrlichkeit ..." (WBR RP, S. 468) Post Posten — N Positionen, z.B. in einem N Klub / Verein / in einer Partei / in einem Betrieb befreundet sein; (gut) zu- N einander passen; eine har- monische Liebesbeziehung führen Ausruf des Erstaunens / der Intj Verwunderung / der Über- raschung / des Unwillens; verdammt noch mal! in prächtigem Ambiente; N Prunk; Gepränge Pracht s. Glanz, s. Pomp 397 prägnant s. kurz praktisch s. quadratisch Praxis s....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.