Show Less

Aktuelle Forschungsthemen der Sprechwissenschaft 2

Phonetik, Rhetorik und Sprechkunst

Series:

Ursula Hirschfeld and Baldur Neuber

In der Publikation werden aktuelle wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Phonetik, der Rhetorik und der Sprechkunst vorgestellt. Häufig handelt es sich zudem um transdisziplinäre Fragestellungen. Sie geben einen eindrucksvollen Einblick in die unterschiedlichen Facetten unserer Forschungswelt und reichen von Detailuntersuchungen im Bereich der artikulatorischen Phonetik bis hin zur Sprachentwicklungsforschung, und von der historischen Betrachtung des Rhetorikverständnisses bis zu den Perspektiven der sprechkünstlerischen Kommunikation. Ein erklärtes Ziel dieser Publikation ist es, interessante neue Untersuchungen junger Absolventen einer breiten Öffentlichkeit vorzulegen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Friderike Lange Standardaussprache per Sprachsynthese - zur Optimierung der Prosodiesteuerung für ein "Sprechendes Aussprachewörterbuch" 183

Extract

Standardaussprache per Sprachsynthese - zur Optimierung der Prosodiesteuerung für ein "Sprechendes Aussprachewörterbuch" Friderike Lange, Halle In enger Kooperation des halleschen Seminars für Sprechwissenschaft und Pho- netik mit dem Institut für Akustik und Sprachkommunikation (IAS) der Techni- schen Universität Dresden wurde im Jahr 2002 ein auf Sprachsynthese basieren- des "Sprechendes Aussprachewörterbuch" konzipiert. In umfangreichen Unter- suchungen und Weiterentwicklungen der darauf folgenden Jahre wurden u. a. verschiedene Inventare zusammengestellt und getestet sowie eine entsprechende Software entwickelt. Im Folgenden wird eine aktuelle Studie (vgl. Lange 2008) zur Optimierung der Prosodiesteuerung des Synthesesystems zusammengefasst. Dafür werden zunächst allgemeine Probleme der Sprachsynthese für die speziel- le Anwendung eines Aussprachewörterbuchs aufgezeigt. Bezüglich des Schwer- punkts Prosodie werden in einem weiteren Abschnitt die theoretischen Eckpfei- ler der Prosodie auf Wortebene benannt sowie das damit verbundene Konzept phonetisches Wort erläutert. In einem weiteren Abschnitt soll der Aufbau des verwendeten Synthesesystems beschrieben werden bevor Abschnitt 3 die eigent- liche Untersuchung und deren Ergebnisse zusammenfasst. 1 Wortprosodie und Sprachsynthese 1.1 Probleme der Sprachsynthese für ein Aussprachewörterbuch Warum ist die Verwendung von Sprachsynthese für die Umsetzung eines "Spre- chenden Aussprachewörterbuchs" notwendig? Es scheint zunächst nahe liegend, für das Erstellen eines Inventars von Aufnahmen jeden vorhandenen Wörter- bucheintrag von einem/r speziell dafür geschulten Sprecher/-in einsprechen zu lassen. Schließlich kann dabei eine hohe Qualität der Sprachausgabe im Hin- 183 blick auf Normativität und Mustergültigkeit garantiert werden. Der Nachteil die-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.