Show Less

Gespräche zwischen Erzieherinnen und Kindern

Beobachtung, Analyse, Förderung

Series:

Edited By Stephanie Kurtenbach and Ines Bose

Dieser thematische Sammelband enthält Zwischenergebnisse aus sprechwissenschaftlichen Forschungen und Praxisprojekten zur Kommunikation zwischen frühpädagogischen Fachkräften und Kindern in Kindertageseinrichtungen. Der Fokus liegt dabei sowohl auf der Analyse des Gesprächsverhaltens von Erzieherinnen und Kindern als auch auf der Stärkung von Sprachbildung und -förderung. Untersucht wird, wie authentische Gespräche zwischen Erzieherinnen und Kindern verlaufen, worin sich Gesprächsfähigkeit von Erzieherinnen zeigt, welche Bedeutung Sprachstandsfeststellungen haben und anderes mehr. Aus den Erkenntnissen werden praxistaugliche Schulungsinhalte im Sinne einer alltagsintegrierten Sprachbildung abgeleitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Ines Bose und Stephanie Kurtenbach: Analysen zu Gesprächen zwischen Erzieherinnen und Kindern – Einführung in diesen Band

Extract

7 Analysen zu Gesprächen zwischen Erzieherinnen und Kindern – Einführung in diesen Band Ines Bose und Stephanie Kurtenbach, Halle (Saale) Kind: der ANder hund der JAGT den,// Erzieherin: GENAU;/ der JAGT dem hinterHER,/ dann MACHT der DASS der FORTkommt;// GANZ SCHNELL flitzt der daVON,// Kind: geNAU und der ANdre hund,/ FFFFt / WEG-// Erzieherin: DER rast WEG.// Kind: aber dis sind kein ECHes BUCH;// Erzieherin: das ist KEIN ECHtes buch,/ was isn das DANN,// Kind: das is NUR n BUCH un nur- / (...) SIND keene echte HUNde.// Erzieherin: das sind BILder;/ NE,// Kind: BILder.// (T1_S_4_03.35) Zu dieser bemerkenswerten Reflexion über die Fiktionalität von Bilderbuchgeschichten kommt ein vierjähriger Junge in einer Kinder- tageseinrichtung (Kita), während er gemeinsam mit der Erzieherin und zwei anderen Kindern ein Bilderbuch anschaut. Kurz zuvor hatten die Kinder mit der Erzieherin ausdrucksstark und spannungsvoll beschrieben, wie ein Hund von einem anderen gejagt wird und wie schnell er vor seinem Verfolger flüchtet (zur ausführlichen Interpretation dieses Gesprächs vgl. Bose et al. in diesem Band, Beispiel 6). Diese kurze Passage zeigt sehr schön das Potenzial, das in alltäglichen Bilderbuchbetrachtungen steckt: Sie laden nicht nur zum Gespräch über das Geschehen im Buch ein, sondern sind auch Anlass zum Gespräch über Erfahrungen und Erlebnisse der Kinder, mitunter sogar über den Kontrast zwischen einer Geschichte und der Realität. Der Erzieherin gelingt es mit ihrer offenen, feinf...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.