Show Less

Die «Best Execution» im deutschen Wertpapierhandel gemäß § 33a WpHG

Der mit der europäischen MiFID bezweckte Anlegerschutz und seine Berücksichtigung im nationalen Aufsichts- und Haftungsrecht

Series:

Dörthe Imberg

Die Arbeit thematisiert die bestmögliche Auftragsausführung in Wertpapiergeschäften durch die Wertpapierdienstleistungsunternehmen gemäß § 33a WpHG. Für mögliche Pflichtverstöße und ihre Folgen wird das Verhältnis von Zivil- und Aufsichtsrecht beleuchtet, das auch nach Umsetzung der europäischen Finanzmarktrichtlinie unklar ist. Durch rechtsgebietsübergreifende Auslegung und Begutachtung der Rechtsprechung zum Schutzgesetzcharakter einer WpHG-Norm kommt die Autorin zu einem abhängig vom Haftungssubjekt differenzierten Ergebnis hinsichtlich der Gefahr einer vertraglichen und deliktischen Haftung. Sie entwickelt Muster-Ausführungsgrundsätze zur Erzielung eines effektiven Anlegerschutzes als zugleich wettbewerbliche Chance für die Unternehmen zur Stärkung des Vertrauens in die Finanzmärkte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

a. A. anderer Ansicht a. E. am Ende a. F. alte Fassung ABB Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge ABl. Arbeitsblatt Abs. Absatz AEUV Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union AGB-Banken Allgemeine Geschäftsbedingungen Banken AGB-Sparkassen Allgemeine Geschäftsbedingungen Sparkassen AktG Aktiengesetz allgem. allgemein Anm. Anmerkung Art. Artikel aufgeh. aufgehoben ausn. ausnahmsweise BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BAnz. Bundesanzeiger BAWe Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel Begr.RegE Begründung zum Regierungsentwurf Beschl. Beschluss BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof BGHZ Amtliche Sammlung der Entscheidungen des BGH in Zivilsachen BMF Bundesfinanzministerium BörsG Börsengesetz BörsO Börsenordnung BPO Business Process Outsourcing, Auslagerung von Unternehmens- prozessen BT Besonderer Teil/Bundestag BVerfG Bundesverfassungsgericht bzgl. bezüglich bzw. beziehungsweise ca. circa CESR Committee of European Securities Regulators DAX Deutscher Aktienindex DepotG Depotgesetz LVIII ders. Derselbe d. h. das heißt Dok. Dokument DRL Durchführungsrichtlinie zur Finanzmarkt-Richtlinie Drucks. Drucksachen DVO Durchführungsverordnung zur Finanzmarkt-Richtlinie ebda. ebenda EG Europäische Gemeinschaft endg. endgültig entspr. entsprechend ESFS European System of Financial Supervision ESMA European Securities and Markets Authority ESRB European Systemic Risk Board etc. et cetera EU Europäische Union EuGH Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften EUV Vertrag über die Europäische Union f./ff. folgende FinDAG Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz FMFG Finanzmarktförderungsgesetz Fn. Fußnote FRUG Finanzmarkt-Richtlinie-Umsetzungs-Gesetz FS Festschrift FSA Financial Services Authority, britische Finanzmarktaufsichtsbehörde FWB Frankfurter Wertpapierbörse GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts gem. gemäß GG Grundgesetz ggfs. gegebenenfalls h. L. herrschende Lehre h. M. herrschende Meinung HGB Handelsgesetzbuch Hrsg. Herausgeber...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.