Show Less

Sterbeorte in Deutschland

Eine soziologische Studie

Series:

Michaela Thönnes

Sterben ist ein sozialer Prozess, der in Abhängigkeit vom Sterbeort sehr unterschiedlich verläuft. Das Buch will anhand einer umfassenden Darstellung des soziologischen Forschungsstands die Wissenslücken um die Sterbeorte aufdecken und schließen. Um zu verstehen, wie unterschiedlich Sterben an verschiedenen Orten determiniert ist, wurden qualitative Interviews mit Angehörigen durchgeführt, die Sterbende begleitet hatten. Welche Vorstellungen, welches Wissen und welche Einstellungen gegenüber den verschiedenen Sterbeorten liegen in der Gesellschaft vor? Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen die Komplexität der sozialen Abläufe im Sterbeprozess, welche sich aus Kommunikation, Emotionalität, Wünschen und Zielen ergeben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die Menschen, die bereit waren, in Interviews über ihre Sterbeerfahrung zu sprechen, wünschten sich sehr, damit einen Beitrag zu leisten, Sterben in unserer Gesellschaft noch stärker als bisher sichtbar und verstehbar zu machen. Dieses Buch ist diesen Menschen gewidmet. Danke Micha Thönnes, Zürich im März 2013

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.