Show Less

Fragen der Phraseologie, Lexikologie und Syntax

Series:

Hanna Biadun-Grabarek

In diesem Buch werden vorläufige Ergebnisse der Sprichwortforschung der Mitarbeiter des Lehrstuhls für Angewandte Linguistik und Translatorik der Universität Gdańsk präsentiert. Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens werden syntaktische, semantische und pragmatische Aspekte erörtert. Im Zentrum der Analyse stehen deutsche Sprichwörter und Bauernregeln, die mit den polnischen Entsprechungen kontrastiert werden, wobei auch translatorische Probleme angeschnitten werden. Weiterhin enthalten ist ein Beitrag über Tiernamen als Komponenten der Bildlichkeit in Phraseologismen, sowie zwei Beiträge, die sich mit der Valenzforschung und dem Schicksal der DDR-spezifischen Lexik in den polnischen Lehrbüchern der deutschen Sprache aus der Zeit kurz nach der Wende befassen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Im ersten Teil des vorliegenden Bandes werden die vorläufigen Ergebnisse der Sprichwortforschung der Mitarbeiter des Lehrstuhls für Angewandte Linguistik und Translatorik der Universität Gdask präsentiert. Die Sprichwortanalyse erfreut sich in den letzten Jahrzehnten einer großen Beliebtheit. Die Forscher untersuchen alle möglichen Aspekte, vor allem aber den Inhalt und die Syntax. Das Ergebnis des kontrastiven Vorangehens an die Sprichwörter sind nicht nur theoretische Arbeiten, sondern auch zweisprachige Wörterbücher. Mit diesem Band soll ein kleiner Beitrag zur Sprichwortforschung geleistet wer- den. Bei der Analyse werden auch kontrastive und translatorische Aspekte be- rücksichtigt. Den Übergang zum zweiten Teil bildet ein Beitrag über Tiernamen als Komponenten der Bildlichkeit in Phraseologismen. Den zweiten Teil dieses Kleinbandes bilden zwei Beiträge, die sich mit der Va- lenzforschung und dem Schicksal der DDR-spezifischen Lexik in den polni- schen Lehrbüchern der deutschen Sprache nach der Wende befassen. Hanna Biadu-Grabarek

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.