Show Less

Die Vermessung der Ehre

Zur Geschichte der Ehrenbürger, Ehrensenatoren sowie Ehrenmitglieder an deutschen Hochschulen und an der Universität Frankfurt am Main

Gunter Stemmler

Die akademische Würde der Ehrenbürger, Ehrensenatoren und Ehrenmitglieder ist eine deutsche Erfindung zu Beginn der Weimarer Zeit, als in Hochschulen eine Alternative zur Ehrenpromotion gesucht wurde. Die neuen Auszeichnungen wurden vor allem für Finanzhilfen zugunsten der jeweiligen Alma Mater gewünscht. Das Aufkommen und die Ausbreitung dieser Ehrung werden in diesem Buch in einem Überblick vorgestellt und für die Universität Frankfurt am Main detailliert dargestellt. In der Goethe-Universitdargestellt. In der Goethe-Universität ist diese akademische Würde nicht sehr bekannt; dazu hat der Einschnitt durch die NS-Zeit beigetragen. Das Internet war mit seinen Datenbeständen hilfreich für diese Forschung. Außerdem wurden viele Hochschularchive angefragt: So bieten sich zahlreiche Vergleichsmöglichkeiten und Chancen für zukünftige Untersuchungen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einführung .................................................................................................. 9 I Ehrenbürger, Ehrenmitglieder und Ehrensenatoren deutscher Universitäten ......................................................................................... 13 1. Forschungsstand .................................................................................... 13 2. Freunde und Förderer von Hochschulen ............................................... 13 3. Die Universitätsfinanzen in der Weimarer Zeit .................................... 15 4. Zum Selbstbild von Professoren während der Weimarer Republik ..... 16 5. Kritik an Ehrenpromotionen ................................................................. 18 6. Begriffsgeschichte und Vorbilder ......................................................... 26 7. Einführung der Ehrenzugehörigkeit ...................................................... 31 8. Wertigkeit der drei Begriffe der akademischen Würde ........................ 41 9. Zum Titelverbot der Weimarer Reichsverfassung ................................ 42 10. NS-Aberkennungen ............................................................................... 42 11. NS-Ernennungen ................................................................................... 45 12. Aufarbeitung des NS-Unrechts bei universitärer Ehrenzugehörigkeit .. 48 13. DDR und Neue Bundesländer ............................................................... 49 14. Zum Entscheidungsverfahren ............................................................... 50 15. Gründe für die Verleihung und der Personenkreis ................................ 51 16. Weibliche Ehrenangehörige .................................................................. 52 17. Ablehnung der Ehrung oder Bevorzugung einer anderen Ehre ............ 53 18. Anzahl von Ehrenangehörigen .............................................................. 54 19. Formen der Verleihung ......................................................................... 55 19.1 Urkunde, Medaille, Ehrenplatz, Vorlesungsverzeichnis ............... 55 19.2 Mitwirkungsrechte von Ehrensenatoren ....................................... 57 20. Gegenseitige Ehrungen von Stadt und Universität ............................... 58 21. Abgrenzungen zu anderen Auszeichnungen ......................................... 58 21.1 Honorarprofessor .......................................................................... 59 21.2 Ehrenprofessor .............................................................................. 60 21.3 Weitere Ehrungen ......................................................................... 60 22. Hinreichende Akzeptanz der akademischen Würde ............................. 61 23. Allgemeines Fazit .................................................................................. 62 24. Forschungsausblick ............................................................................... 63 6II Universität Frankfurt ............................................................................. 65 1. Rechtslage und Entscheidungsverfahren .............................................. 65 2. Finanzen während des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Zeit ....... 77 3. Die Universität Frankfurt während der Weimarer Republik ................ 78 4. Einführung der akademischen Würde in Frankfurt ............................... 79 5. Die Universität Frankfurt während der NS-Zeit ................................... 84 6. Ernennungen von 1933-1945...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.