Show Less

Die Taliban in den Stammesgebieten Pakistans

Eine sicherheitspolitische Analyse der Jahre 2001–2011

Series:

Carsten Michels

Der Sturz des Taliban-Regimes in Afghanistan gegen Ende 2001 setzte Entwicklungen in Gang, welche die über Jahrzehnte weitestgehend friedlichen pakistanischen Stammesgebiete (FATA) zu einer durch Kämpfe und Anschläge geprägten Region haben werden lassen. Militante Islamisten verfolgen seitdem von hier aus ihre regionalen und internationalen Ziele – auch gegen Deutschland. Die Studie behandelt die Frage nach der Herstellung von Sicherheit in den FATA und stützt sich auch auf die Analyse der sicherheitspolitischen Akteure. Die Schlussfolgerungen legen nahe, die Politik gegenüber den FATA mehr im historischen und regionalen Kontext zu formulieren. So erscheinen die Erfahrungen der Offiziere der «British Raj» dienlicher, als die Hatz nach raschen Ergebnissen im Korsett des «US War on Terror».

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4 Sicherheitspolitische Herausforderungen und Reaktionen

Extract

Das Anliegen von Kapitel drei war es, die empirische Grundlage für die sicherheitspolitische Analyse der Stammesgebiete zu legen. Das Ergebnis ist eine Art Länderbericht, welcher sich primär auf den Zeitraum von Beginn der Präsidentschaft Zia ul-Haqs bis zum Sturz des Taliban­ Regime in Afghanistan erstreckt und gegebenenfalls in die koloniale Ge­ schichte der Grenzregion zurückgreift. Im Sinne der strategisch­ qualitativen Konfliktanalyse wurden Bedingungsfaktoren und - gelegenheiten (BFG) in den fünf Großbereichen identifiziert. Diese sollen im folgenden Kapitel auf ihre sicherheitspolitische Relevanz untersucht werden. Das vierte Kapitel ist wie Kapitel drei in fünf Unterkapitel entlang der fünf Großbereiche natürliche, soziokulturelle, sozioökonomische, po­ litisch-rechtliche sowie militärische BFG gegliedert.844 Diese Unterkapitel führen die Beschreibung der sicherheitspolitischen Entwicklungen fort, wobei der Untersuchungszeitraum mit der US-geführten Militäraktion in Afghanistan im Oktober 2001 beginnt und zehn Jahre später endet. Es soll untersucht werden, worin die sicherheitspolitischen Herausforde­ rungen in den FATA bestehen, und ob ein Akteur eine Gegenmaßnahme ergriffen hat.845 Falls ja, soll diese Maßnahme beschrieben werden - dies soll möglichst wertungsfrei geschehen. Am Ende des Kapitels vier soll damit deutlich werden, worin die sicherheitspolitischen Herausforde­ rungen in den FATA liegen und welche Reaktionen sie bei welchen Akt­ euren hervorgerufen haben. In einem Exkurs sollen deshalb zunächst ausgewählte Ereignisse vom 11. September 2001 bis zum Sturz des Tali­ ban-Regimes geschildert werden, da sie wesentlich zum Verständnis von Kapitel vier sind. 844 Vergleiche hierzu...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.