Show Less

Die retrospektive Digitalisierung von Printpublikationen

Series:

Jörn Heckmann

Die Netzgemeinde hegte die Hoffnung, dass im Wege der retrospektiven Digitalisierung eine allumfassende Bibliothek entstehen könnte, welche das Wissen der Menschheit digital zugänglich macht. Schnell zeigte sich den nutzungswilligen Dritten jedoch, dass mit einem technischen Können nicht automatisch ein rechtliches Dürfen einhergeht. Die Darlegung dieses rechtlichen Dürfens ist Gegenstand dieser Publikation. Hierbei wird neben der Behandlung der urheberrechtlichen Zulässigkeit entsprechender Digitalisierungsvorhaben auch ein Blick auf die bislang stark vernachlässigten wettbewerbsrechtlichen und markenrechtlichen Fragestellungen geworfen. Des Weiteren untersucht der Autor die Verwertungsmöglichkeiten von verwaisten Werken ( orphan works) und beleuchtet die Frage, inwieweit das Allgemeine Persönlichkeitsrecht sowie Abwehrrechte der Verlage eine Digitalisierung verhindern können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Abel, Paul: Urheberrechtsschutz von Druckschriften, in: GRUR 1928, S. 740– 745. Adolphsen, Jens / Mutz, Martina: Das Google Book Settlement, in: GRUR Int. 2009, S. 789–799 Aktionsbündnis Urheberrecht / für Bildung und Wissenschaft: Bedarf nach einer Urheberrechtslösung für verwaiste Werke (29.3.2007), abrufbar unter: http://www.urheberrechtsbuendnis.de/docs/verwaisteWerke.pdf. Albrecht, Martin v.: Amtliche Werke und Schranken des Urheberrechts zu amt- lichen Zwecken in fünfzehn europäischen Ländern, München 1992. Allenstein, Petra: Leistungsschutzrechte für Verleger unter besonderer Berück- sichtigung der EU-Datenbankrichtlinie, Frankfurt a.M. 2004. Altenpohl, Martina: Der urheberrechtliche Schutz von Forschungsresultaten, Bern 1987. Altrichter, Helmut: Retrodigitalisierung in Deutschland – Versuch einer Zwi- schenbilanz, abrufbar unter: http://www.bsb-muenchen.de/mdz/forum/- altrichter/index.htm. Amtmann, Heinz: Das Urheberecht des „Unselbständigen Urhebers“, insbeson- dere des wissenschaftlichen Assistenten, Tübingen 1960. Anderson, Chris: The long tail: Nischenprodukte statt Massenmarkt, 2.Auflage, München 2007. Anderson, Cokie G. / Maxwell, David C.: Starting a Digitization Center, Oxford 1994. Bamberger, Heinz Georg / Roth, Herbert (Hrsg.): Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, 2. Auflage, München 2007. Band, Jonathan: The Google Library Project: Both Sides of the Story, in: Pla- giary: Cross-Disciplinary Studies in Plagiarism, Fabrication and Falsifica- tion (2006) Vol. 1 (2), S. 1–17. Banik, Gerhard: Risiken bei der Verfilmung und Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksgut aus konservatorischer Sicht, in: Weber/Maier (Hrsg.), Digitale Archive und Bibliotheken, Stuttgart 2000, S. 311–324. Bappert, Walter: Der Titelschutz, in: GRUR 1949, S. 189–195. Bappert, Walter / Wagner, Egon: Rechtsfragen des Buchhandels, 2. Auflage, Frankfurt a.M. 1962. Bargheer,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.