Show Less

Organisationales Commitment und Beschäftigungsverhältnisse

Eine Operationalisierung unter dem Aspekt sich verändernder Beschäftigungsverhältnisse

Angelika Schmidt

In den letzten Jahren lassen sich im Hinblick auf Beschäftigungsverhältnisse tiefgehende Veränderungen feststellen. Flexibilisierungen haben Spielräume für Unternehmen, aber auch für Individuen eröffnet. In diesem Buch wird untersucht, welche Konsequenzen diese Veränderungen auf Ausprägungen von Identifikation und organisationalem Commitment haben und wie sich diese Veränderungen in der wissenschaftlichen Debatte niederschlagen. Es stellt sich die Frage, ob die bestehenden Konzeptionen der MitarbeiterInnenbindung ausreichen, um angesichts der Veränderungen in der modernen Erwerbsgesellschaft noch einen Erklärungswert für Einstellungen und Verhalten von MitarbeiterInnen zu haben. Die Ergebnisse dieser Arbeit lassen den Schluss zu, dass der Arbeitsmarkt als Vermittlungsplatz eine ganz neue Rolle gewonnen und Wirkungen auf die Wahrnehmung von Zugehörigkeiten zu Organisationen hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Die mit * gekennzeichneten Quellen sind im Literaturreview berücksichtigt worden. A *Abbott, G.N. / White, F.A. / Charles, M.A. (2005): Linking Values and Organizational Commitment: A Correlational and Experimental Investigation in Two Organizations. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 78: 531-551. Abrahmasson, B. (1993): Why Organizations? How and Why People Organize. Newbury Park: Sage. Abramson, E. / Cutler, H.A. / Kautz, R.W. / Mendelson, M. (1958): Social Power and Com- mitment: A Theoretical Statement. American Sociological Review, 23/2: 15-22. Adams, J.S. (1965): Inequity in Social Exchange. In Berkowitz, L. (ed.) Advances in Experi- mental Social Psychology, 2: 267-299. San Diego: Academic Press. Adler, N.J. (2002): International Dimensions of Organizational Behaviour. Cincinnati: South- West. Adler, P. (2001): Market, Hierarchy and Trust: The Knowledge Economy and the Future of Capitalism. Organizational Science, 12/2: 217-234. Adler, P. / Borys, B. (1996): Two Types of Bureaucracy: Coercive versus Enabling. Adminis- trative Science Quarterly, 41/1: 61-89. Adler, R. / Corson, D. (2003): Organisational Commitment, Employees and Performance. Chartered Accountants Journal of New Zealand, 82/3: 31-33. *Agarwala, T. (2003): Innovative Human Resource Practices and Organizational Commit- ment: An Empirical Investigation. International Journal of Human Resource Manage- ment, 14/2: 175-197. Ahrne, G. / Brunsson, N. / Hallström, K.T. (2007): Organizing Organizations. Organization, 14/5: 619-624. Ainswoth, M.D.S. / Blehar, M.C. / Waters, E. / Wall, S. (1978): Patterns of Attachment: A Psychological Study of the Strange Situation. Hilllsdale: Erlbaum. Albert, S. / Ashforth, B.E. / Dutton, J.E. (2000): Organizational Identity and Identification: Charting new Waters and Building...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.