Show Less

Trends in der deutsch-spanischen Lexikographie

Series:

Edited By María José Domínguez Vázquez

Dieser Sammelband präsentiert aktuelle Studien sowie Forschungsprojekte zur Entwicklung von Wörterbüchern und Nachschlagewerken im Bereich der deutsch-spanischen/spanisch-deutschen Lexikographie. Die Beiträge umfassen Erörterungen über den heutigen Stand der kontrastiven deutsch-spanischen Lexikographie und Auseinandersetzungen mit wenig erforschten Gebieten. Es finden sich Überlegungen zu wünschenswerten Verbesserungsvorschlägen in den vorliegenden Werken sowie zu neuen Wörterbuchtypen und Beschreibungsmodellen unter besonderer Berücksichtigung des anvisierten Benutzerkreises. Innovative Untersuchungsvorhaben und -methoden werden vorgestellt. Die Aufsätze gestatten eine Diagnose der kontrastiven Lexikographie beider Sprachen und lassen wichtige Einblicke in neuere Tendenzen auf diesem Gebiet gewinnen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Einleitung: Zum Forschungsstand

Extract

1 Dieser Sammelband stellt aktuelle Studien sowie Forschungsprojekte zur Ent- stehung und Entwicklung von Wörterbüchern und Nachschlagewerken im Be- reich der spanisch-deutschen Lexikographie vor. Zum einen umfasst er Erörte- rungen über den heutigen Stand der kontrastiven deutsch-spanischen Lexikogra- phie, Abhandlungen und Auseinandersetzungen mit bisher wenig erforschten Gebieten und Überlegungen zu wünschenswerten Verbesserungsvorschlägen in den aktuellen verfügbaren Nachschlagewerken sowie zu neuen Wörterbuchtypen und Beschreibungsmodellen. Zum anderen werden innovative Untersuchungs- vorhaben und -methoden vorgestellt. Neben einem angestrebten Gesamtüber- blick lassen sich auch wichtige Einblicke in neuere Tendenzen auf dem Gebiet der spanisch-deutschen Lexikographie insbesondere im spanischen Sprachraum sowie in noch bestehende Forschungslücken gewinnen. Vor einer Darstellung der Trends und der Entwicklung in diesem wissen- schaftlichen Bereich soll im Weiteren die aktuelle Lage in groben Umrissen prä- sentiert werden. Daher wird hier zunächst auf die im Jahr 1986 von Reinhold Werner vorgelegte Studie Zum Stand der zweisprachigen Lexikographie Deutsch-Spanisch, Spanisch-Deutsch zurückgegriffen, in der steht, dass eine spezifische Wörterbuchforschung für das Sprachenpaar Deutsch/Spanisch bis- lang praktisch nicht [existiert]. Leidet die Metalexikographie des zweisprachigen Wörterbuchs ohnedies schon unter einem noch gravierenderen Theoriedefizit als die der einsprachigen Wörterbücher, so wird eine überblicksartige Darstellung von Stand, Problemen und derzeitigen Aufgaben der deutsch-spanischen und spanisch- deutschen Lexikographie auch noch dadurch erschwert, daß für den Objektbereich bis jetzt nicht einmal breiter angelegte vergleichende Inventarisierungen, und sei es nur einführender Art [...], vorliegen. (Werner, 1986: 127). Ihren weiteren Ausführungen zufolge l...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.