Show Less

Aquele século teve muitas heroinas

Festschrift für Maria de Fátima Viegas Brauer-Figueiredo zum 70. Geburtstag

Series:

Edited By Henry Thorau, Kathrin Sartingen and Paulo de Medeiros

Der Sammelband ist eine Festschrift zum 70. Geburtstag von Dr. Maria de Fátima Viegas Brauer-Figueiredo, die von 1968 bis 2008 als Dozentin und Lektorin für Portugiesisch an der Universität Hamburg unterrichtet hat. Ihr Wirken reicht weit über ihre Heimatuniversität hinaus: als Pädagogin und Sprachwissenschaftlerin wie als Autorin mehrerer Standardwerke hat sie den portugiesischen Sprachunterricht und die Lusitanistik an deutschsprachigen Universitäten nachhaltig geprägt. Ihr Praktisches Lehrbuch Portugiesisch, 1975 bei Langenscheidt publiziert, erreichte bis 2003 die 18. Neuauflage, 1978 zeichnete sie verantwortlich für die Neufassung von Langenscheidts Universalwörterbuch Portugiesisch. Der Band enthält Prosa und Lyrik von Lídia Jorge, Teolinda Gersão und Fernando Clara sowie Aufsätze von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu lusitanistischen Themen aus den Bereichen der Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft. In ihrer Bandbreite spiegeln die Texte das große Wissens- und Forschungsspektrum von Fátima Viegas Brauer-Figueiredo wider.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Herausgeber

Extract

: Henry Thorau, Professor für Brasilianische und Portugiesische Kulturwissen- schaft an der Universität Trier (Cátedra Carolina Michaelis de Vasconcelos), von 1997-1999 Vizepräsident, von 1999-2003 und 2009-2013 Präsident des Deutschen Lusitanistenverbandes. Letzte Veröffentlichungen: Unsichtbares Theater, Berlin 2013 (Monographie); Hrsg., gemeinsam mit Tobias Branden- berger: Corpo a corpo – Körper, Geschlecht, Sexualität in der Lusophonie, Ber- lin 2011; Hrsg., gemeinsam mit Orlando Grossegesse: À procura da Lisboa afri- cana. Da encenação do império ultramarino às realidades suburbanas, Braga 2009. Kathrin Sartingen, Professorin für Lusitanistik und Hispanistik mit besonde- rem Schwerpunkt Lateinamerika an der Universität Wien, von 2009-2011 asso- ziiertes Mitglied des Vorstandes, seit 2011 Vizepräsidentin des Deutschen Lusi- tanistenverbandes. Letzte Veröffentlichungen: Hrsg., gemeinsam mit Esther Gimeno und Pietsie Feenstra: Nuevas voces y miradas: El cine de mujeres directoras en España y América Latina, Frankfurt a.M. 2013; Hrsg., gemeinsam mit Eva Gugenberger: Perspectivas actuais na Lusitanística – Literatura, Cultura, Cinema, Língua. München 2011; Hrsg., gemeinsam mit Eva Gugen- berger: Hybridität, Transkulturalität und Kreolisierung: Innovation und Wandel in Kultur, Sprache und Literatur Lateinamerikas, Wien 2011. Paulo de Medeiros, Professor für Portugiesische Sprach- und Kulturwissen- schaft an der Universität Utrecht, 2011-2012 Keeley Fellow am Wadham Col- lege, Oxford, zur Zeit Präsident der American Portuguese Studies Association und Honorary Fellow of the Institute of Germanic and Romance Studies, School of Advanced Studies, University of London. Er ist Herausgeber zahlreicher Sondernummern verschiedener Zeitschriften u.a. Journal of Romance...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.