Show Less

Kunst als Marke europäischer Identität

Series:

Edited By Michael Fischer

Wenn von Europa die Rede ist, kommt die Kunst und das kulturelle Erbe ins Spiel. Beide gelten als integratives Instrument neben den treibenden Motoren Politik und Wirtschaft. Im Hofmannsthalschen Sinne ist die Kunst ein Lebensmittel, das die Menschen für ein sinnerfülltes Dasein benötigen. Die dringenden existentiellen Fragen haben sich von Philosophie und Religion in Richtung Kunst verlagert. Sie ist das große Experimentierfeld für mögliche Antworten. Der Band enthält neben prinzipiellen Überlegungen zur Kunst ein breites Spektrum von Fallstudien, die alle im Zusammenhang mit der Kunst als Marke europäischer Identität stehen. Etliche Beiträge verbindet die These, dass gerade die Bühnenkünste ein Medium des europäischen Aufklärungsprozesses sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Autorinnen- und Autorenverzeichnis

Extract

Assmann Aleida, Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Anglistin und Literaturwissenschaftin, Universität Konstanz Assmann Jan, Prof. em. Dr. phil. Dr. h.c.mult. Ägyptologe, Kultur- und Religionswissenschafter, Universität Heidelberg / Uni- versität Konstanz Borchmeyer Dieter, Prof. em. Dr. phil. Dr. h.c. Literaturwissenschafter, Universität Heidelberg / Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (2004-2013), München Brock Bazon, Prof. em. Dr. sc.tc. Dr. h.c. Ästhetiker, Philosoph und Kulturtheoretiker, Universität Wuppertal, Leiter der Denkerei und des Instituts für Universalpoesie und Prognostik in Berlin Eder Antonia, Dr. phil. Literaturwissenschafterin, Universität Genf Ferrero Campus Francisco, Dr. phil. Literaturwissenschafter, Madrid Fischer Michael, Univ. Prof. Dr. iur. Dr. phil. Sozial- und Kulturwissenschafter, Universität Salzburg Gerhardt Volker, Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Rechts- und Sozialphilosoph, Humboldt-Universität Berlin Gutjahr Ortrud, Prof. Dr. phil. Literatur-, Kultur- und Theaterwissenschafterin, Universität Hamburg Hellsberg Clemens, Prof. Dr. phil. Violinist, Vorstand der Wiener Philharmoniker, Wien 278 Hentschel Ingrid, Prof. Dr. phil. Theater- und Kulturwissenschafterin, Hannover / Bielefeld Katschnig Gerhard, Dr. phil. Kulturwissenschafter, Universität Klagenfurt Numata Hiroyuki, Prof. Dr. phil Philosoph, Universität Sendai, Japan Perisutti Christine, Mag. phil. Kulturwissenschafterin, Universität Klagenfurt Ruzicka Peter, Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Komponist, Dirigent, Intendant, Hamburg / München Seelmann Kurt, Prof. em. Dr. iur., Dr. h.c. Rechtsphilosoph, Universität Basel Tubeuf André, Dr. phil. Philosoph, Schriftsteller und Musikkritiker, Paris Subjekt und Kulturalität Herausgegeben von Andreas Cesana, Michael Fischer, Kurt Seelmann Band 1 Michael Fischer (Hrsg.): Die Kulturabhängigkeit von Begriffen. 2010. Band 2...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.