Show Less

Die positive Generalprävention im Straßenverkehr

Series:

Hyun Kyong Joo

Wie kann die Theorie der positiven Generalprävention im Bereich des Straßenverkehrsrechts seine Rechtfertigung gewinnen? Um diese Frage zu beantworten, untersucht diese Arbeit zunächst die normative Begründung der Theorie der positiven Generalprävention und die gegenwärtige gesetzliche Situation des Verkehrsrechts. Dabei werden unterschiedliche Formen für die Normverinnerlichung im Straßenverkehr aufgezeigt. Anschließend wird Stellung zu der Frage genommen, ob die Entkriminalisierung die bessere Lösung für die positive Generalprävention ist, und es wird die postmoderne Tendenz des Verkehrsrechts im Lichte der Theorie der positiven Generalprävention diskutiert. Zum Abschluss der Arbeit folgen die Leitsätze für eine positiv-generalpräventive Rechtspolitik im Straßenverkehr.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang 2: Verkehrsordnungswidrigkeiten im kStVG

Extract

§ 160 I kStVG Unterbrechung oder Beendigung der Führung des Ver- kehrssicherheitsbildungsinstituts wird nicht angezeigt Bußgeld unter 5 Mio. KRW Keine Veröffentlichung der persönlichen Informatio- nen der Fahrlehrer und der Bildungsgänge im Verkehr- ssicherheitsbildungsinstitut Keine Veröffentlichung des Honorars der Verkehrssi- cherheitsbildung, erhöhte Einnahme des Honorars als die gesetzliche Grenze Unterbrechung oder Beendigung der Führung der Fahrschulen wird nicht angezeigt Unterlassen der Maßnahme bei Unterbrechung oder Beendigung der Führung des Bildungsinstituts § 160 II kStVG Unterlassen der Anschnallpflicht der Mitfahrer durch den Fahrer Bußgeld unter 200.000 KRW Unterlassen der Schutzeinrichtungspflicht der Mitfah- rer durch den Fahrer Verstoß gegen die Erneuerungspflicht des Führer- scheins § 160 III kStVG Ausstellung des Bescheids gemäß § 143 I kStVG oder der Bescheidsverfügung gemäß § 163 kStVG ist trotz des Nachweises durch Aufnahme der folgenden Ver- stöße nicht möglich: Verstoß gegen Straßenverkehrs- signal (§ 5 kStVG), Überschreiten der Mittellinie (§ 13 III kStVG), Überschreiten der Bussonderfahrstreifen (§ 15 III kStVG), Verstoß gegen Grenzgeschwindigkeit (§ 17 III kStVG), Verstoß gegen Vorschriften über Anhalten oder Parken (§§ 32 – 34 kStVG), Fahren auf den Randstreifen (§ 60 I kStVG) Bußgeld unter 200.000 KRW § 160 IV kStVG Ausnahmetatbestände des § 160 III kStVG FRANKFURTER KRIMINALWISSENSCHAFTLICHE STUDIEN Band 1 Peter Böning: Die Lehre vom Unrechtsbewußtsein in der Rechtsphilosophie Hegels 100 S., 1978. Band 2 Wolfgang Schneider: Kriminelle Straßenverkehrsgefährdung (§ 315c Abs. 1 Ziff. 2, Abs. 3 StGB). Eine kriminologische und strafrechtliche Untersuchung zur Problematik dieser Verkehrsstraftaten unter Berücksichtigung ausländischer Rechte....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.