Show Less

Kartellrechtliche Kronzeugenprogramme und Datenschutzrecht

Eine Untersuchung der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen und Grenzen der Informationsweitergabe anlässlich einer freiwilligen Kooperation mit nationalen und U.S.-Behörden

Series:

Kristof Nenninger

Die Kooperation mit staatlichen Stellen kann sich für Unternehmen als sehr vorteilhaft erweisen. Sie erfordert regelmäßig aber auch eine weitreichende Informationsweitergabe durch das Unternehmen an die staatlichen Stellen. Ein Beispiel hierfür ist die Kooperation im Rahmen eines kartellrechtlichen Kronzeugenprogrammes. Diese Studie untersucht die diesbezüglichen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen und Grenzen. Sie beleuchtet dabei die freiwillige Kooperation sowohl mit nationalen als auch mit U.S.-Behörden. Zugleich rückt sie die Kooperation in den Kontext von Compliance. Es wird herausgearbeitet, ob und in welchem Umfang die Übermittlung personenbezogener Daten an die staatlichen Stellen zulässig ist. Die Arbeit soll zudem allgemein einen Beitrag zur Diskussion um die Rechtmäßigkeit internationaler Datentransfers in – aus datenschutzrechtlicher Sicht – unsichere Drittstaaten leisten.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Albrecht, Stephan, Die Anwendung von Kronzeugenregelungen bei der Be- kämpfung internationaler Kartelle, Baden-Baden 2008. Allen, Anita L., Privacy Torts: Unreliable Remedies for LGBT Plaintiffs, in: Aspray, William; Doty, Philip (Hrsg.), Privacy in America, Interdiscipli- nary perspectives, Lanham 2011, S. 27 ff. Altmeppen, Holger; Roth, Günther H., Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG), Kommentar, 7. Auflage, München 2012. U.S. Department of Justice, Sherman Act Violations Yielding a Corporate Fine of $ 10 Million or More, Stand: 20.12.2011, abrufbar unter: http://www.justice.gov/atr/public/criminal/sherman10.html. Artikel-29-Datenschutzgruppe, WP 117, Stellungnahme zur Anwendung der EU-Datenschutzvorschriften auf interne Verfahren zur Meldung mutmaß- licher Missstände in den Bereichen Rechnungslegung, interne Rechnungs- legungskontrollen, Fragen der Wirtschaftsprüfung, Bekämpfung von Kor- ruption, Banken und Finanzkriminalität 1.2.2006, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article- 29/documentation/opinion-recommendation/index_en.htm. Dies., WP 158, Arbeitsunterlage 1/2009 über Offenlegungspflichten im Rahmen der vorprozessualen Beweiserhebung bei grenzübergreifenden zivilrecht- lichen Verfahren (pre-trial discovery) 11.2.2009, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article- 29/documentation/opinion-recommendation/index_en.htm. Dies., WP 187, Stellungnahme 15/2011 zur Definition von Einwilligung 13.7.2011, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data- protection/article-29/documentation/opinion- recommendation/index_en.htm. Dies., WP 48, Stellungnahme zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Beschäftigten 13.9.2001, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data- protection/article-29/documentation/opinion- recommendation/index_en.htm. Dies., WP 131, Arbeitspapier Verarbeitung von Patientendaten in elektronischen Personalakten (EPA) 15.2.2007, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article- 29/documentation/opinion-recommendation/index_en.htm. 252 Dies., WP 12, Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer: Anwen- dung von Artikel 25 und 26 der Datenschutzrichtlinie der EU 24.7.1998, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article- 29/documentation/opinion-recommendation/index_en.htm. Dies., WP 114, Arbeitspapier über eine gemeinsame Auslegung des Artikels 26...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.