Show Less

Makroökonomische Implikationen von Arbeitsmigration und Migrantentransfers

Series:

Lars Bennöhr

Diese Studie untersucht Migration und private Transfers im monetären makroökonomischen Kontext. Anhand theoretischer Modelle wird aufgezeigt, wie sich die Zusammenhänge zwischen dem Migrationsstrom und den damit verbundenen Transferleistungen der Migranten auf der einen Seite und anderen makroökonomischen Kennzahlen wie Inflation, Wechselkurs und Output auf der anderen Seite vor dem Hintergrund verschiedener Modellannahmen darstellen. Bevor die Thematik modelltheoretisch und anhand numerischer Experimente untersucht werden kann, wird zunächst zusammengetragen, was die Literatur an Hilfestellungen hervorgebracht hat, um Migration und Remit-tances plausibel zu modellieren.
Show Summary Details
Restricted access

Appendix

Extract

Zeitpfade für das MN-Modell mit Calvo- Preissetzung Parameterwerte: 1 0 5.P und 2 0 5.P Abbildung A1: Konsumpräferenzschock 169 Abbildung A2: Auslandsnachfrageschock Abbildung A3: Produktivitätsschock 170 Abbildung A4: Anstieg der Risikoprämie Abbildung A5: Geldpolitikschock 171 Parameterwerte: 1 0 2.P und 2 0 8.P Abbildung A6: Konsumpräferenzschock 172 Abbildung A7: Auslandsnachfrageschock Abbildung A8: Produktivitätsschock 173 Abbildung A9: Anstieg der Risikoprämie Abbildung A10: Geldpolitikschock 174 Parameterwerte: 0 04M .O , 3 0 2.Y , 1 0 8.P und 2 0 2.P Abbildung A11: Konsumpräferenzschock 175 Abbildung A12: Auslandsnachfrageschock Abbildung A13: Produktivitätsschock 176 Abbildung A14: Anstieg der Risikoprämie Abbildung A15: Geldpolitikschock 177 Parameterwerte: 0 01M .O , 3 0 2.Y , 1 0 8.P und 2 0 2.P Abbildung A16: Konsumpräferenzschock 178 Abbildung A17: Auslandsnachfrageschock Abbildung A18: Produktivitätsschock 179 Abbildung A19: Anstieg der Risikoprämie Abbildung A20: Geldpolitikschock 180 Parameterwerte: 0 04M .O , 3 0 05.Y , 1 0 8.P und 2 0 2.P Abbildung A21: Konsumpräferenzschock 181 Abbildung A22: Auslandsnachfragemodell Abbildung A23: Produktivitätsschock 182 Abbildung A24: Anstieg der Risikoprämie Abbildung A25: Geldpolitikschock 183 Fuhrer-Moore-Preissetzung, Parameterwerte: 0 04M .O , 3 0 05.Y , 1 0 8.P und 2 0 2.P Abbildung A26: Migrationsschock 184 Abbildung A27: Konsumpräferenzschock Abbildung A28: Auslandsnachfrageschock 185 Abbildung A29: Produktivitätsschock Abbildung A30: Anstieg der Risikoprämie 186 Abbildung A31: Geldpolitikschock 187 0 01M .O , 3 0 2.Y , 1 0 8.P und 2 0 2.P Abbildung A32: Migrationsschock 188 Abbildung A33: Konsumpräferenzschock Abbildung A34: Auslandsnachfrageschock 189 Abbildung A35:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.