Show Less

Gerechtigkeit

Relecture einer Sehnsucht

Series:

Hamid Kasiri

«Lernweg zum Schia-Islam» ist eine mehrbändige Studie, die versucht, in jedem Band einen Glaubenspunkt oder eine theologische Stellungnahme bezüglich theologischer und/oder menschlicher Themen zu behandeln und dadurch den Lesern einen kleinen Überblick über den Schia-Islam anzubieten. Diese Buchreihe führt Grundzüge der Überzeugungen des Schia-Islam an, der eine Glaubensanschauung und -praxis aus der Sicht der imamitischen Weltgemeinschaft repräsentiert. Das bedeutet, dass alles, was hier präsentiert wird, nach Meinung der Imamiten geglaubt wird und dass diese notwendigerweise an alles glauben, was in diesem Buch über Fundamente und Zweige des Glaubens dargestellt wird. Nach dem ersten Band «Himmlischer Lernweg» folgt nun der zweite Band «Gerechtigkeit».

Prices

Show Summary Details
Restricted access

2. Schiitischer Gerechtigkeitsdiskurs

Extract

2.1. Begriff und Prinzip Gerechtigkeit, also „Edalah“, erklärt sich aus dem Wort „Adl“, das sowohl als Begriff als auch als Prinzip seine Verwendungen hat9 Als Begriff hat Gerechtigkeit zwei Hauptdefinitio- nen, nämlich: a einem jeglichen zu geben, was sein Recht ist: "هَّقح ٍّقح یذ ّلک ُءاطعإ" oder/und b ihn an den Platz zu stellen, zu dem er berechtigt ist: " ِِهِعِضوَم ِیف ئَّشلا ُعضَو" Gerechtigkeit ist auch das Prinzip, das auf der Ebene der Praxis Geltung hat, insbesondere im Bereich von Recht und Moral Daraus ergibt sich, dass umgekehrt jegliche Art ungleicher Behandlung und Ungerechtig- keit sowie ganz allgemein die Verletzung der Rechte des anderen als verabscheuungswürdig angesehen werden 9 In ca 30 Versen des Hl Koran ist von Gerechtigkeit die Rede, und ca 300-mal wird über Ungerechtigkeit gesprochen Es lässt sich beobachten, dass ca 10 % der koranischen Verse direkt oder indirekt das Thema be- handeln oder dazu Stellung nehmen Das zeigt die Rele- vanz des Themas Gerechtigkeit für die Korantheologie 24 Schiitischer Gerechtigkeitsdiskurs An dieser Stelle bedeutet Gerechtigkeit Ausgewogen- heit der Werke und der Werte, der guten und der bösen Und wenn man richtig sucht, findet man diese ideale Gerechtigkeit – als eine fundamentaltheologische Ange- legenheit – nur bei den Propheten und bei den unfehl- baren Imamen, obwohl den anderen Menschen dieser Weg nicht versperrt war/ist Für die schiitische Theologie ist sowohl der Begriff Gerechtigkeit als auch Gerechtigkeit als Prinzip von In- teresse, das praktisch sowohl die Grundlage der gesam- ten Anthropologie und Moral als auch das Fundament eines islamischen Staates bildet Politisch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.