Show Less

Minderheitenschutz in Ungarn und der Türkei

Eine vergleichende Studie zum Umgang mit Trianon-Trauma und Sèvres-Syndrom

Arndt Künnecke

Dieses Buch vergleicht den Minderheitenschutz in Ungarn und der Türkei. Unter ihren immer autokratischer agierenden Herrschern Viktor Orbán und Recep Tayyip Erdoğan haben sich beide Länder in den vergangenen Jahren immer mehr vom Westen abgewandt und insbesondere Menschenrechte systematisch eingeschränkt. Eng mit der Garantie von Menschenrechten verknüpft ist der Schutz von Minderheiten. Dieser wurde beiden Staaten als Verlierern des Ersten Weltkrieges in den Friedensverträgen von Trianon und Sèvres (später: Lausanne) gegen ihren Willen aufgezwungen. So litt Ungarn unter seinem «Trianon-Trauma» und die Türkei unter ihrem «Sèvres-Syndrom». Der Autor untersucht, wie unterschiedlich beide Länder mit dieser Last umgegangen sind und wie sich der Schutz von Minderheiten auf deren Staatsgebiet seitdem entwickelt hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

A. Einleitung ..........................................................................................................1 B. Völkerrechtliche Vorgaben zum Minderheitenschutz ..................9 I. Problem der Existenz von Minderheiten ..................................................9 II. Grundlagen und Ziele des Minderheitenschutzes .................................10 III. Begriff der Minderheit ..............................................................................13 1. Objektive Kriterien ............................................................................. 14 a) Zahlenmäßige Unterlegenheit .................................................. 14 b) Keine beherrschende Stellung ................................................... 15 c) Ethnische, religiöse oder sprachliche Eigenart ....................... 15 d) Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates ............................. 16 2. Subjektive Kriterien ............................................................................ 17 a) Zugehörigkeits- oder Solidaritätsgefühl .................................. 18 b) Keine weiteren subjektiven Kriterien ....................................... 20 IV. Ausgestaltung von Minderheitenrechten ...............................................21 1. Individuelle Minderheitenrechte ...................................................... 21 2. Kollektive Minderheitenrechte .......................................................... 22 3. Minderheitenautonomie .................................................................... 22 a) Personal- oder Kulturautonomie .............................................. 23 b) Territorialautonomie .................................................................. 23 V. Völkerrechtliche Anforderungen an den Schutz von Minderheiten ......................................................................................24 1. Universale Minderheitenschutzdokumente .................................... 24 a) Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) von 1948 ...................................................................... 25 b) Internationaler Pakt über Bürgerliche und Politische Rechte (IPBPR) von 1966 ........................................ 26 c) Übereinkommen über die Rechte des Kindes von 1989 ....... 27 Xd) Deklaration über die Rechte der Mitglieder von nationalen oder ethnischen, religiösen und sprachlichen Minderheiten von 1992 .............................. 27 e) UNESCO-Erklärungen .............................................................. 28 2. Regionale Minderheitenschutzdokumente ...................................... 29 a) KSZE/OSZE ................................................................................ 29 aa) Schlussakte von Helsinki von 1975.................................. 31 bb) Dokument des Wiener Folgetreffens von 1989 .............. 31 cc) Dokument des Kopenhagener Folgetreffens von 1990 ....32 dd) Charta von Paris für ein neues Europa von 1990 .......... 33 ee) Dokument des Moskauer Treffens von 1991 .................. 33 ff) Schlussdokument von Helsinki 1992 .............................. 33 b) Europarat ..................................................................................... 34 aa) Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) von 1950 .............................................................. 35 bb) Europäische Charta für regionale und Minderheitensprachen von 1992 ..................................... 38 cc) Rahmenabkommen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.