Show Less

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 1 – Eröffnung, Ansprachen, Festreden, Berichte, Protokolle

Series:

Edited By Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der vorliegende Band eröffnet die Dokumentation des XIII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), der vom 23.–30.8.2015 an der Tongji-Universität Shanghai stattfand. Er dokumentiert die Eröffnungsreden und Grußworte, die Berichte der unterschiedlichen Gremien der IVG, das Protokoll der Voll- und Wahlversammlung der Mitglieder, die Verleihung des Grimm-Preises des DAAD sowie die Präsentation des chinesisch-deutschen Projekts «Literaturstraße».

Prices

Show Summary Details
Restricted access

VII. Satzung der Internationalen Vereinigung für Germanistik

Extract

VII. Satzung der Internationalen Vereinigung für Germanistik Artikel 1: Ziele und Aufgaben 1. Die Internationale Vereinigung für Germanistik, abgekürzt, IVG, hat den Zweck, die Germanistik durch internationale Zusammenarbeit zu fördern. Unter Germanistik wird hier verstanden: Die altgermanische, deutsche, jiddi- sche Sprach- und Literaturwissenschaft. Die IVG fördert auch Skandinavistik und Niederlandistik falls gewünscht. 2. Die Hauptaufgaben der IVG sind: Die Unterstüzung von Forschung, Lehre und Ausbildung, die Förderung per- sönlicher Beziehungen im Rahmen der von ihr vertretenen Fachgebiete, die Unterhaltung des Kontaktes mit den bestehenden Fach- und Landesverbänden, insbesondere die Veranstaltung von internationalen Kongressen. Artikel 2: Mitgliedschaft 1. Mitglied der IVG kann werden, wer sich auf den Gebieten der Germanistik durch wissenschaftliche Arbeiten (z. B. Promotion) ausgewiesen hat und ins- besondere, wer eine akademische Lehrtätigkeit ausübt. 2. Die Aufnahme erfolgt nach Antrag bei dem Präsidenten/der Präsidentin. Über die Aufnahme beschließt das Präsidium, in Zweifelsfällen der Ausschuss. Der Austritt muss ein Jahr, bevor er rechtsgültig wird, formell angemeldet werden. 3. Die Vollversammlung kann ein Mitglied ausschließen: a) falls es den übernommenen Verpflichtungen nicht nachkommt, b) falls es die Voraussetzungen der Zugehörigkeit im Sinne der Satzung nicht mehr erfüllt. Artikel 3: Organisation Die Organe der IVG sind: 1. Die Vollversammlung 2. Der Ausschuss 3. Präsident/Präsidentin 4. Ehrenpräsident/Ehrenpräsidentin Satzung der Internationalen Vereinigung für Germanistik Satzung der Internationalen Vereinigung für Germanistik Satzung der Internationalen Vereinigung für Germanistik110...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.