Show Less

Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der internationalen Streitbeilegung

Symposium in Gedenken an Bernd von Hoffmann

Series:

Edited By Jens Kleinschmidt, Herbert Kronke, Thomas Raab, Gerhard Robbers and Karsten Thorn

Dieser Band fasst die Vorträge der akademischen Gedenkfeier und des Symposiums Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der internationalen Streitbeilegung zusammen. Die beiden Veranstaltungen fanden am 28. und 29. November 2014 zu Ehren des am 9. Dezember 2011 verstorbenen Trierer Rechtsprofessors und Gründungsdirektors des Instituts für Rechtspolitik, Bernd von Hoffmann, statt. Sie widmeten sich der Person Bernd von Hoffmanns sowie seinen Forschungsinteressen im Bereich des Internationalen Privatrechts. Ausrichter waren das Institut für Rechtspolitik, die akademischen Schüler sowie der Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Trier im Kurfürstlichen Palais in Trier.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

II. Symposium: Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der Internationalen Streitbeilegung

Extract

Thomas Raab Begrüßung Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, meine sehr geehrten Damen und Herren, im Namen des Instituts für Rechtspolitik darf ich Sie herzlich zu unserem heutigen Symposium zum Thema „Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der internationa- len Streitbeilegung“ begrüßen� Das Symposium ist dem Gedenken unseres verstor- benen Kollegen und meines Vorgängers im Vorstand des Instituts für Rechtspolitik Bernd von Hoffmann gewidmet� Und natürlich ist auch das Thema nicht zufällig gewählt, sondern führt in den Kern der Interessensgebiete und des wissenschaft- lichen Wirkens von Herrn von Hoffmann, die in der akademischen Gedenkfeier des gestrigen Abends hinlänglich beschrieben worden sind� Wir freuen uns, dass es gelungen ist, mit der Verbindung von akademischer Gedenkfeier und wissenschaftlichem Symposium die Wissenschaftlerpersönlich- keit Bernd von Hoffmann in angemessener Form zu würdigen, eine Würdigung, die eigentlich für die Feier anlässlich der Übergabe der Festschrift zum 70� Ge- burtstag im Januar 2012 geplant war� Bei der Organisation der Veranstaltung ist uns von vielen Seiten wertvolle Unterstützung zuteil geworden, und so möchte ich an dieser Stelle als erstes Dank sagen� Dank gilt zunächst der Präsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdi- rektion des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Dagmar Barzen, die uns diesen wunder- schönen Raum, einen der schönsten, wenn nicht den schönsten Raum, den Trier zu bieten hat, zur Verfügung gestellt hat� Auch ansonsten wäre die Veranstaltung ohne die finanziellen Zuwendungen des Landes Rheinland-Pfalz, das das Institut seit seiner...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.