Show Less

Instrumente des individuellen Grundrechtsschutzes in der Russischen Föderation

Eine rechtsvergleichende Betrachtung

Series:

Anne-Kathrin Rühr

Die Autorin widmet sich dem individuellen Grundrechtsschutz in der Russischen Föderation aus fortlaufend rechtsvergleichender Perspektive. Unter Berücksichtigung russischer rechtskultureller Besonderheiten untersucht sie das Grundrechtsverständnis, die verfassungsrechtlichen Vorgaben zum Grundrechtsschutz sowie die einfachrechtlichen Schutzinstrumente in Russland und Deutschland. Zudem beleuchtet die Autorin spezifische Probleme des gerichtlichen Grundrechtsschutzes in der russischen Rechtswirklichkeit. Sie gelangt zu dem Ergebnis, dass sich der russische Grundrechtsschutz normativ, aber auch rechtskulturell in einem anhaltenden Transformationsprozess befindet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

C. Verfassungsrechtliche Vorgaben für einfachrechtliche Schutzinstrumente

Extract

77 C. Verfassungsrechtliche Vorgaben für einfachrechtliche Schutzinstrumente Die russische Verfassung und das Grundgesetz formulieren eine Reihe von insti- tutionell-verfahrensmäßigen Garantien, die für die Ausgestaltung eines einfach- rechtlichen Grundrechtsschutzes wesentlich sind. Die Notwendigkeit, derartige Garantien überhaupt in einer Verfassung zu normieren, ergibt sich aus einer einfachen Erkenntnis: Grundrechte gelten nur beschränkt aus sich heraus. Um ihnen tatsächliche Geltung zu verschaffen, bedarf es zusätzlicher grundrechts- schützender Mechanismen1. Der Ruf, grundrechtsschützende Garantien in der Verfassung zu veran- kern, erstarkte in der Sowjetunion mit der wachsenden Bedeutung individu- eller Rechtspositionen2. Etwa normierte daraufhin Art.  57 Abs.  2 Verf UdSSR 1977 ein Recht auf gerichtlichen Rechtsschutz sowie Art. 49 Verf UdSSR 1977 ein Eingabe- und Vorschlagsrecht. Zudem wurde zunehmend gefordert, einen 1 Für das russische Recht etwa S. S. Kupreev: Administrativnoe pravo i zaščita prav i svobod čeloveka i graždanina v sovremennyj period [Verwaltungsrecht und Schutz der Rechte und Freiheiten des Menschen und des Bürgers in der gegenwärtigen Zeit], APiP 2011, Nr. 9, S. 16 (16); E. I. Lyskova: Pravo graždan na obraščenie v sud i juridičeskie metody ego zaščity [Das Recht der Bürger zur gerichtlichen Eingabe und juristische Methoden seines Schutzes], GiP 2008, Nr. 11, S. 109 (114); Ch. B. Šejnin, in: L. V. Lazarev (Hrsg.): Kommentarij k Konstitucii Rossijskoj Federacii [Kommentar zur Verfassung der Russischen Föderation], 3. Auflage 2008, Art. 48 Abs. 1, S. 287; M. S. Smol’janov: Juridičeskaja procedura kak garantija prav...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.