Show Less

Altchristliche Literatur und kritische Historie bei Franz Overbeck

Vier Studien

Johann-Christoph Emmelius

Der Autor geht in vier Studien der wissenschaftlichen Arbeit des Kirchenhistorikers Franz Overbeck nach. Unter Verwendung unveröffentlichter Vorlesungen rekonstruiert er Overbecks Arbeit am Konzept einer altchristlichen Literaturgeschichte sowie an der Entstehungsgeschichte des neutestamentlichen Kanons. Er zeichnet zudem Reflexionen Overbecks auf wissenschaftliche Kirchenhistorie nach und beschreibt die Verwendung des Begriffs «profane Kirchengeschichte». Er zeigt, wie – im Kontrast zum Öffentlichkeitsanspruch des Aufklärers Kant – Overbecks Öffentlichkeitsscheu als kritischer Historiker des Christentums wächst.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

Zum Literaturnachweis und zur Zitierung von Nachlass- Texten Overbecks 1. Zum Literaturnachweis Auf den größten Teil der von Overbeck selbst publizierten Schriften und auf Editionen aus dem Nachlass Overbecks wird in diesem Buch unter Verwen- dung von Abkürzungen verwiesen. Diese werden in dem unten folgenden Verzeichnis erklärt. Zeitschriftenaufsätze und Lexikonartikel anderer Autoren werden durch Angabe des Verfassernamens und des abgekürzten Fundorts aufgerufen. Auf alle übrige Literatur wird hingewiesen durch den Verfassernamen und den abgekürzten Titel. 2. Zur Zitierung von Texten aus Overbecks Nachlass Overbeck-Texte aus dem Nachlass werden wort- und zeichengenau wieder- gegeben. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn Overbecks Rechtschrei- bung und Interpunktion innerhalb der Texte wechseln. Von dieser Regel wird allerdings in einer Hinsicht abgewichen: Um die ohnehin nicht immer einfache Lesbarkeit der Overbeck-Texte nicht zusätzlich zu komplizieren, werden die vielen von Overbeck gebrauchten Abkürzungen durchweg aus- geschrieben. Dies Verfahren wird auch dann gewählt, wenn Overbeck-Texte nicht nach dem handschriftlichen Original, sondern nach zeichengenauen wissenschaftlichen Editionen zitiert werden. Hervorhebungen, die Overbeck in seinen handschriftlichen Texten durch Unterstreichung markiert, werden kursiv wiedergegeben. Verzeichnis der Abkürzungen und Zeichen A Signatur im Overbeck-Nachlass der Öffentlichen Bi- bliothek der Universität Basel AG Apostelgeschichte 406 ApgO Kurze Erklärung der Apostelgeschichte von W. M. L. de Wette; vierte Auflage, bearbeitet und stark er- weitert von Franz Overbeck. Leipzig 1870 ApL Overbeck: Ueber die Anfänge der patristischen Li- teratur. Sybel’s Historische Zeitschrift 48 = NF 12, 1882, 417–472; OWN, Bd. 3, 19...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.